Veranstaltungsdetail

Spracherwerb im mehrsprachigen Umfeld – Gestaltungsmöglichkeiten der Kitas

Reflexionstag zur Veranstaltung vom 24.04.-25.04.2017

17i706501
Findet Statt

Beschreibung

Teil 2

Kinder erwerben Sprache sowohl in der Familie als auch in der Kita. Zunehmend kommen Kinder und Familien mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung in unsere Kitas. Sie bringen ihre Erfahrungen und ihre Sprachen mit.
Pädagogische Fachkräfte haben die Aufgabe, diese Ressourcen zu sehen, wertzuschätzen und daran anzuknüpfen, um die Kinder in ihrem Spracherwerb und ihrer Persönlichkeitsentwicklung gut zu unterstützen. Das ist in der Praxis nicht immer ganz einfach. Die Kinder begegnen in der Kita der deutschen Sprache ganz intensiv und brauchen sie, um mitreden zu können. Den Einstieg in die deutsche Sprache können wir durch gezielte Wortschatzarbeit begleiten.
Der erste Schritt in eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Familien findet während der Eingewöhnung statt. Daher betrachten wir Strategien, diese Zeit kultursensibel und individuell zu gestalten. Wie kann dies trotz der möglichen Sprachbarriere gelingen?

Transparenz und wechselseitige Information sind wichtige Faktoren in der Erziehungspartnerschaft und in der Zusammenarbeit mit Familien. Daher beschäftigen wir uns auch mit der Frage, welche Methoden wir nutzen können, um intensiven Austausch mit Familien mit Migrationshintergrund zu gestalten.

Inhalte:
• Gestaltung der Eingewöhnung mehrsprachiger Kinder
• Begleitung der mehrsprachigen Kinder beim Erwerb der deutschen Sprache
• Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Familien mit Migrationshintergrund

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, interkulturelle Fachkräfte, Sprachfachkräfte, Sprachfachberatungen

Pädagogische Fachkräfte
Kindertageseinrichtung
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Mehrsprachiger Spracherwerb; Sprachbildung; Entwicklungsbegleitung; Zusammenarbeit mit Eltern
nein

Organisation

Fortbildung
Susanne Kühn
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Mainz
Tagung (eintägig)
Claudia Herbrecht-Franke
Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz
23.06.2017
09:30 Uhr - 17:00

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit
26.05.2017