Veranstaltungsdetail

Sonderpädagogische Basisfortbildung für pädagogische Fachkräfte

Modul 1 - Kommunikation - Beratung - Team (1. Teil), 2. Teil am 17./18.09.2018

1818200104
Abgeschlossen

Beschreibung

Die Sonderpädagogische Basisfortbildung orientiert sich an den Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte an den verschiedenen Lernorten, vermittelt grundlegende sonderpädagogische Qualifikationen und berücksichtigt dabei alle sonderpädagogischen Förderschwerpunkte. Sie bietet allen in der sonderpädagogischen Förderung eingesetzten pädagogischen Fachkräften die Möglichkeit, Kompetenzen zu erwerben, die grundlegend für die unterrichtliche und erzieherische Arbeit in der Schule sind. Hierzu werden drei verschiedene Fortbildungsmodule sukzessive angeboten:
Grundlagenmodul 1: Kommunikation - Beratung - Team
Aufbaumodul 2: Diagnosegeleitete Förderung (28./29.08.2018)
Aufbaumodul 3: Didaktik (elementare Mathematik; Schriftspracherwerb und Lesenlernen) (2019)

Grundlagenmodul1:
Dieses Modul versteht sich als Basismodul der Sonderpädagogischen Basisfortbildung und vermittelt grundlegende Kompetenzen für ein professionelles Handeln im schulischen Kontext. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten unter anderem einen Einblick in Kommunikationsprozesse, in Bereiche der Selbst- und Fremdwahrnehmung, verschiedene Beratungssituationen und in Formen der Teamarbeit.
Das Basismodul bildet die Grundlage für die Zulassung zu den weiteren Fortbildungsmodulen und muss von jedem Teilnehmenden zuerst durchlaufen werden.

Weitere Informationen finden sich in den Anlagen.

Pädagogische Fachkräfte
Förderschule Berufsbildende Schule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Inklusion
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Uwe Bader, Holger Mühlberger
Speyer
Kurs
Sabine Schelhorn-Dähne
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Standort Speyer
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
10.09.2018
09:30 - 17:30 r
11.09.2018
09:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
13.08.2018