Veranstaltungsdetail

Das Gymnasium heute und morgen – Führungshandeln im Veränderungsmanagement – Gezielte Personalentwicklung als wichtigster Faktor in der schulischen Qualitätsentwicklung

18i307801
Findet Statt

Beschreibung

Bedingt insbesondere durch die demographische Entwicklung, sind für Gymnasien der öffentliche Ruf, schulische Leistungen und Unterscheidbarkeit wesentliche Faktoren von Standortentwicklung und -sicherheit.
Schulische Weiterentwicklung und Qualität sind so untrennbar mit der Arbeit und dem Engagement der Lehrkräfte verbunden. Um durch zielorientiertes und einfühlsames Führungshandeln ein solches Anliegen auch erfolgversprechend zur Umsetzung zu bringen, sind möglichst alle Lehrkräfte in diesen Veränderungsprozess mit einzubeziehen.
Ausgehend von einer soliden Bestandsaufnahme der eigenen Schule wird in dieser Fortbildung erarbeitet, wie Schulleitungen einen solchen Veränderungsprozess unter Einbeziehung des gesamten Kollegiums einleiten und durchführen können.
Im Fokus stehen dabei die gemeinsame Festlegung der angestrebten Ziele und Werte, die dazu notwendigen organisatorischen und technischen Abläufe sowie das Erzielen einer größtmöglichen Passung zwischen den Wünschen und Ideen der Beteiligten einerseits und den Herausforderungen der Organisation Schule anderseits.

Schulleitung
Gymnasium
Feedback, Evaluation und Schulentwicklung
Schulleitung; Gymnasium; Personalentwicklung; Schulentwicklung;
nein

Organisation

Fortbildung
Christel Frey, Erich Decker
Grundschule Alfred-Delp-Schule, Schilfstr. 17, 67067 Ludwigshafen
Mainz
Tagung (eintägig)
Ingo Hofmann
Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz
16.04.2018
09:30 - 16:30

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit
16.03.2018