Veranstaltungsdetail

Basisreihe "Deutsch als Zweitsprache unterrichten für Lehrkräfte der Sekundarstufe"

Modul 6: Testen, Prüfen und Evaluieren

ZWW216106
Freigegeben

Beschreibung

Online-Seminar

Welche Funktionen hat das Testen, Prüfen und Evaluieren und welche aktuellen Rahmenbedingun-gen gilt es zu beachten? Welche Testformate werden derzeit im DaZ-Bereich eingesetzt? Was soll-te ich beim Einsatz von vorliegenden Tests und Prüfungen in meinem Unterricht beachten? Wo finde ich Tests, die für meine Zielgruppe geeignet sind? Nach einer Selbstlernphase, in der erste wichtige Materialien zur Beantwortung der obigen Fragen in Moodle/LMS bearbeitet werden, erfolgt in der Präsenzphase insbesondere die Analyse konkreter Testaufgaben und Testformate. Dabei erproben die Teilnehmenden unterschiedliche Aufgaben und Bewertungskriterien und er-halten die Möglichkeit, ihr eigenes Vorgehen beim Testen, Prüfen und Evaluieren zu reflektieren und darüber zu diskutieren.

Kosten: Für rheinland-pfälzische Lehrkräfte fallen keine Kosten an.
Die Kosten für Lehrkräfte aus andern Bundesländern betragen 250 EUR
Teilnehmende maximal: 20
Dozierende: noch nicht bekannt
Seminarnummer ZWW: 20216106
URL: Deutsch als Zweitsprache | Zentrum fuer wissenschaftliche Weiterbildung (uni-mainz.de)
Die Veranstaltungsanmeldung erfolgt per E-Mail. Den ausgefüllten Anmeldebogen inkl. Schulstempel senden Sie bitte an: info@zww.uni-mainz.de

In dieser Qualifikationsreihe werden Lehrkräfte praxisnah auf die komplexe Aufgabe der Sprachförderung vorbereitet. In einem erfolgreich erprobten Onlineformat erwerben Teilnehmende grundlegende Kenntnisse zum Thema Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und erhalten die Möglichkeit, ihre Berufspraxis zu reflektieren.

Die wichtigsten Grundlagen für Sprachförderlehrkräfte werden in neun Präsenzmodulen (Gesamtzeit 96 UE) von Dozierenden mit langjähriger DaZ-Erfahrung vermittelt. Zwischen den Modulen bearbeiten die Teilnehmenden in E-Learning-Phasen (Gesamtzeit 264 UE) und Selbstlern-Phasen (Gesamtzeit 240 UE) zusätzliche Aufgaben auf der Lernplattform Moodle/LMS. In diesen Arbeitsphasen agieren die Teilnehmenden zeitweise in Gruppen, stehen in Kontakt mit den Dozierenden und arbeiten an Einzelarbeitsaufgaben. In diesen asynchronen Phasen können sie ihre Zeit flexibel einteilen.

Die Basisreihe besteht aus den Modulen 1 bis 3, die nur zusammen besucht werden können, alle anderen Module sind auch einzeln zu buchen. Für jede besuchte Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung. Für den Erwerb des Zertifikats im Umfang von 20 ECTS (20 LP) müssen alle 9 Module besucht und die dazugehörigen Phasen in Moodle/LMS erfolgreich absolviert werden (insgesamt 600 UE).
Eine Anerkennung bisher besuchter Veranstaltungen zu den Themen der einzelnen Module, z.B. am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und am Pädagogischen Landesinstitut, ist nach Prüfung der erbrachten Leistung möglich und wird im Einzelfall begutachtet und entschieden.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Integrierte Gesamtschule Gymnasium Realschule plus Sekundarstufe 1
Sprachförderung und Integration von Kindern mit Fluchterfahrung
nein

Organisation

Fortbildung
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Mainz
Online-Fortbildung
Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Forum universitatis 1
55099 Mainz
24.11.2021
14:30 - 17:30
01.12.2021
14:30 - 17:30

Anmeldung

SMA
landesweit
10.11.2021