Veranstaltungsdetail

Von der Wannseekonferenz zur Vernichtung (nicht nur) jüdischen Lebens im Osten

Studienfahrt nach Polen mit Fortbildungsseminaren

19EF110016
Findet Statt

Beschreibung

Um sich mit der rassistischen Vernichtungspolitik im Nationalsozialismus auseinanderzusetzen, eignen sich Exkursionen zu den entsprechenden Gedenkstätten als außerschulische Lernorte mit ihren Bildungsmöglichkeiten besonders. Dies gilt auf je eigene Weise für Lehrkräfte und für Schülerinnen und Schüler. Der zunehmende zeitliche Abstand sowie die sich wandelnde gesellschaftliche Situation machen die Arbeit mit und in Gedenkstätten umso wichtiger, stellen sie aber gleichzeitig vor noch größere pädagogische Herausforderungen.

Nach einem Einführungsseminar in Recklinghausen führt die Fahrt über Berlin (Haus der Wannseekonferenz), Posen, Lublin, Majdanek (ehemaliges Lagergelände, pädagogische Angebote, Staatliches Museum), Belzec (Außenlager, Synagoge) und Warschau (Jüdisches Museum, Museum des Warschauer Aufstands, ehemaliges Ghetto).

Die Fahrt wird federführend durchgeführt von der Gesellschaft für Evangelische Erziehung und Bildung e.V. (GEE), Studienleiterin i.R. Gerda E.H. Koch. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt per Mail an Frau Koch unter kochkillinger@t-online.de.
Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer der GEE.

Lehrkräfte an Schulen aus Rheinland-Pfalz erhalten nach Zulassung zur Fahrt und nach der Fahrt auf formlosen Antrag an das EFWI eine Förderung in Höhe von 200 Euro sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Die Studienfahrtwird durchgeführt in Kooperation von
Pädagogische Akademie der Gesellschaft für Ev. Erziehung und Bildung e.V. (GEE),
Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI) Landau,
Evangelische Schulreferate der Evangelischen Kirche im Rheinland in Rheinland-Pfalz
Gesellschaft für Christlich-jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Teilnehmerkreis: Rheinland-pfälzische Lehrkräfte insbesondere der Fächer Sozialkunde, Religion, Geschichte, Gesellschaftslehre

Anmeldeschluss: 05.07.2019

Schularten: Alle Schularten mit Sekundarstufen I und II, Berufsbildenden Schulen

Referent/-innen: Wielaw Wysock, Staatliches Museum Majdanek, u.a..
Gerda E.H. Koch, GEE-Pädagogische Akademie und GCJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Leitung: Gerda E.H. Koch, Paul H. Blägen

Lehrerinnen und Lehrer Schulleitung
Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Berufsbildende Schule
Lernen, herausforderndes Verhalten
Studienfahrt nach Polen, Sozialkunde, Religion, Geschichte, Gesellschaftslehre.
nein

Organisation

Fortbildung
Gerda Koch
Kurs (mehrtägig)
Volker Elsenbast
08.10.2019
08:00 - 18:00
09.10.2019
08:00 - 18:00
10.10.2019
08:00 - 18:00
11.10.2019
08:00 - 18:00
12.10.2019
08:00 - 18:00
13.10.2019
08:00 - 18:00
14.10.2019
08:00 - 18:00
15.10.2019
08:00 - 18:00
16.10.2019
08:00 - 18:00

Anmeldung

Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut
landesweit
05.07.2019