Veranstaltungsdetail

Konfliktmanagement in Schulen

19Z0210004
Abgeschlossen

Beschreibung

Überall, wo Menschen miteinander Umgang haben, entstehen Konflikte, das gilt auch im Arbeitsalltag. Es gibt keine dauerhaften, konfliktfreien Beziehungen. So gesehen sind Konflikte normal und die meisten werden im alltäglichen Leben auch unspektakulär beigelegt. Erst unaufgelöste Spannungen werden als störende Konflikte wahrgenommen. Konflikte binden Zeit und Energie und stören den Schulalltag. Konflikte können eskalieren; tritt dies ein, schränken Konflikte in zunehmendem Maß unser Denken, Fühlen und Wollen ein.
Werden Konflikte aufgegriffen und bearbeitet, kommen die positiven Seiten der Konfliktsituation zum Tragen. Erfolgreich bestandene Konflikte stärken das Selbstwertgefühl der Beteiligten und erweitern deren soziale Kompetenzen.
Konfliktmanagement ist eine Führungsaufgabe und kann unter dem Leitsatz stehen: Die Menschen stärken – die Sachen klären!
Im Kurs wollen wir uns mit den Schwerpunktthemen „Konfliktgespräch“ und „Konfliktmoderation“ beschäftigen. Es werden Methoden zur Konfliktlösung vorgestellt und diese an eigenen Beispielen aus der Schulpraxis intensiv eingeübt. Ein wichtiger Aspekt des Kurses ist auch die gemeinsame Reflexion der Rolle und Aufgabe, die Führungskräfte in Konfliktfällen wahrzunehmen haben.
1. Grunddimensionen von Konflikten im schulischen Umfeld
2. Reflexion eigener Grundhaltungen im Konfliktgeschehen:
Konfliktstile, Werte und Persönlichkeit
3. Eskalationsdynamik von Konflikten
4. Konflikte konstruktiv ansprechen
5. Das Harvard-Konzept
6. Gesprächsleitfaden für Konfliktgespräche und Gesprächssimulationen
7. Konfliktmoderation mit Gesprächssimulationen

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit Abteilung 3 Schulpsychologie durchgeführt.

Schulleitung
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schulleitung
Konfliktmanagement ZfS
ja

Organisation

Fortbildung
Nicole Morsblech, Bernd Rieder
Koblenz
Kurs
Annika Hacklin
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Hofstraße 257c
56077 Koblenz
09.09.2019
09:00 - 17:00
10.09.2019
09:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
12.08.2019