Veranstaltungsdetail

Fachtagung Darstellendes Spiel

1913380001
Abgeschlossen

Beschreibung

Unter dem Motto „lokal verbinden – global vernetzen“ will der 3. Fachtag Darstellendes Spiel die DS-Lehrerinnen und DS-Lehrer des Landes Rheinland-Pfalz zu einer verstärkten Zusammenarbeit aufrufen. Sich zeigen, sich austauschen und neue Impulse aufnehmen sind die zentralen Anliegen dieses Fachtages. Nach zwei vorangehenden Impulsreferaten am Vormittag (Herr Prof. F. Kreuder, Mainz und Frau Dr. S. Peters, Hamburg) haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeiten, an jeweils zwei 90minütigen Workshopeinheiten aktiv teilzunehmen. Zusätzliche Ausstellungen und diverse Informationsstände bieten weitere Möglichkeiten des aktiven Austausches unter den Fachkolleginnen und Fachkollegen.

Der Kostenbeitrag für Mitglieder des Landesverband Theater in Schulen beträgt 25,00 Euro, für Nichtmitglieder 30,00 Euro.

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung: Die Anmeldung ist erst nach Überweisung des Kostenbeitrages auf das Konto des Landesverbandes Theater in Schulen Rheinland-Pfalz, IBAN: DE90 5505 0120 0200 0230 67, Verwendungszweck: Fachtagung 2019_Ihr Nachname gültig.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule Berufsbildende Schule Realschule plus Förderschule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Darstellendes Spiel, Theater, Fachtagung, DS
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Anna Walburg Schwenke, Giuseppina Tragni, Katja Batzler, Prof. Dr. Friedemann Kreuder, Bettina Hahn, Barbara Seeliger, Dr. Sibylle Peters, Günter Weißkopf, Maike Klüver, Claudia Hilsenbeck-Lay, Ulrike Draper, Alfons Otte, Barbara Hahn-Setzer, Holger Endres, Mareike Buchmann, Ute Bansemir, Inga Waizenegger, Natali Vogler, Dr. Christina Dieterle
Speyer
Tagung
Catherina von Szadkowski
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
12.11.2019
09:00 - 17:15
Landesverband Theater in Schulen Rheinland-Pfalz Hannah Klima - Geschäftsstelle, Querhohlstr. 2, 76863 Herxheim

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
18.10.2019