Veranstaltungsdetail

dx, dy - ein grenzwertfreier Unterrichtsgang in die Differentialrechnung

17i502401
Findet Statt

Beschreibung

Trotz engagierter Bemühungen stellen die Grenzwerte und der Grenzwertformalismus ein erhebliches Lernhindernis bei Schülerinnen und Schülern für die sich anschließende Differential- und Integralrechnung dar. In dieser Fortbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen grenzwertfreien, mathematisch fundierten und elementaren Zugang kennenlernen, der an die Leibniz'sche Infinitesimalrechnung anknüpft. Infinitesimale Zahlen bilden das arithmetische Fundament für die Differential- und Integralrechnung, und anders als heute sind dx, dy nicht nur Schreibfiguren, sondern unendlich kleine Zahlen.
Dieser alternative und unterrichtlich erprobte Weg in die Differential- und Integralrechnung wird so vorgestellt, dass am Ende eine umfassende alltagstaugliche und lehrplankonforme Unterrichtseinheit entsteht. Dabei ist die Grundidee, die Differential- und Integralrechnung gemeinsam mit den Schülern zu entwickeln und den Grenzwerten gegenüberzustellen.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus Berusbildende Schule
Sonstige
Mathematik, Sek II, Analysis, Grenzwert, Differentialrechnung, Infinitesimalrechnung, Leibniz
nein

Organisation

Fortbildung
Prof. Dr. Thomas Bedürftig, Jochen Dörr, Dr. Christian Kauferstein, Karl Kuhlemann
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Vallendar
Kurs (mehrtägig)
Stefanie Ludes
Forum Vinzenz Pallotti, Begegnungs- und Bildungsstätte
Pallottistraße 3
56179 Vallendar
08.06.2017
09:00 - 18:00 Uhr
09.06.2017
09:00 - 14:00 Uhr

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit