Veranstaltungsdetail

Englisch inklusiv unterrichten - Zieldifferenter Englischunterricht

19132E1891
Abgeschlossen

Beschreibung

Ausgehend von der Maxime Regelschülerinnen und -schüler und Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang Lernen lernen gemeinsam Englisch, gibt es folgende Fragen zu klären: Wie kann Fremdsprachenunterricht gestaltet werden, so dass alle Schülerinnen und Schüler - eben auch diese im Bildungsgang Lernen - optimal gefördert werden?
Wie wird der Unterricht gleichzeitig den allgemeinen Richtlinien, Standards und Lehrplänen gerecht, so dass die erforderlichen sprachlichen Kompetenzen erworben werden können?
Wie kann es gelingen, in integrativen Lerngruppen der hohen Dichte an Lerninhalten gerecht zu werden und gleichzeitig der engen zeitlichen Taktung zu genügen?
Inhalt dieser Fortbildung ist die Ausgestaltung und Durchführung des Englischunterrichts im inklusiven Unterricht von Schülerinnen und Schülern im Bildungsgang Lernen und Regelschülerinnen und -schülern.
Für eine erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung ist das Mitbringen des eigenen Laptops sowie schuleigener Lehrwerksmaterialien zwingend erforderlich.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Englisch, English for weaker students, Inklusion, inclusion, Heterogenität
nein

Organisation

Fortbildung
Stefan Behr, Julia Sykes-Metzmann
Speyer
Tagung
Anna Schönbach
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
20.05.2019
10:00 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit