Veranstaltungsdetail

Schulentwicklung konkret - Konzepte entwickeln

Gute Konzepte entlasten Schulen

2021100004
Ausgefallen

Beschreibung

Kennen Sie das? Medienkonzept, Vertretungskonzept, Präventionskonzept, Methodenkonzept, Beratungskonzept, Fortbildungskonzept, etc.
So oder so ähnlich sieht die „To-do-Liste“ vieler Schulen aus. Rasch gefordert, aber wie umzusetzen?
Das Erstellen von Konzepten - nicht nur ein Fluch, sondern auch ein Segen! Denn gute Konzepte entlasten Schulen. Das verheißt schon der Wortstamm: conceptum (lat.) - das Zusammengefasste, Strukturierte.
Wie kommt eine Schule zu einem tragfähigen Konzept? Welche Bestandteile umfasst ein Konzept? Welche einzelnen Schritte sind nötig, um ein Konzept zu erstellen und anzuwenden?
Diesen und weiteren Fragen begegnet die Fortbildungsveranstaltung. Da die zu erstellenden Konzepte vielfältig sind und die Anforderungen je nach Schulart/Schulform variieren, kann es in dieser Veranstaltung nur um die Herangehensweise und nicht um die konkrete inhaltliche Ausgestaltung gehen. Nach Besuch der Veranstaltung wissen die Teilnehmenden, wie eine Schule bei einer Konzepterstellung vorgehen kann und was es alles zu beachten gilt.
Weitere Inhalte: Blick auf die Stolpersteine, Tipps zur Akzeptanzerhöhung, Möglichkeiten der Verschriftlichung, Evaluationsmöglichkeiten.

Lehrerinnen und Lehrer Schulleitung Teams
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Feedback, Evaluation und Schulentwicklung
Schulentwicklung Qualität Medienkonzept Vertretungskonzept Präventionskonzept Methodenkonzept Beratungskonzept Fortbildungskonzept
nein

Organisation

Fortbildung
Carmen Gebhard, Dr. Sybille Becker
Bad Kreuznach
Tagung
Andrea Bürgin
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Steinkaut 3
55543 Bad Kreuznach
17.06.2020
09:30 - 16:30

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
20.05.2020