Veranstaltungsdetail

Autismus-Spektrum-Störung und ihre Auswirkungen auf den Unterricht in der Primarstufe

Schwerpunkt: Asperger und High-functioning-Autismus

2014105000
Findet Statt

Beschreibung

Inhalte des Kurses:
• Einführung in die Welt der Autismus-Theorie und Erfahrungsübungen
• Einschulungsleitfaden
• Gestaltung des Übergangs vom Kindergarten in die Grundschule
• Unterstützungsschwerpunkte bei Autismus-Spektrum in der Grundschule
• Nachteilsausgleich
• Übergang in die weiterführende Schule
• TEACCH-Ansatz zur Strukturierung von Raum, Zeit und Arbeit
• Fallbeispiel/Fallbesprechungen
• Materialbörse


Ziele des Kurses:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer …
• erhalten grundlegende Informationen zum Autismus Spektrum
• werden anhand konkreter Erfahrungsübungen in die Welt des Autismus geführt und erhalten somit die Möglichkeit mögliche Verhaltensweisen besser nachvollziehen zu können
• erfahren Möglichkeiten der Einbindung von Schülerinnen und Schülern mit einer Autismus-Spektrum Störung (ASS) in den Unterricht.
• lernen konkrete Möglichkeiten der Unterstützung dieser Schülerinnen und Schüler im Unterricht kennen.
• setzen sich konkret mit Möglichkeiten des Nachteilsausgleichs für Schülerinnen und Schülern mit einer Autismus-Spektrum Störung (ASS) auseinander

Hinweis:
Zur Materialbörse werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, bewährte Materialien zur Strukturierung von Raum, Zeit, Arbeit und Verhaltensregeln mitzubringen.

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Förderschule Grundschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
nein

Organisation

Fortbildung
Claudia Kühn, Saskia Gönnheimer, Felix Schwarz, Vera Kipp, Marie-Luise Krämer
Speyer
Kurs
Heike Körblein-Bauer
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
12.02.2020
09:30 Uhr - 16:00 Uhr
13.02.2020
09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
15.01.2020