Veranstaltungsdetail

Fachforum: Wirtschaft im Wandel – welche Werte gelten?

19KOVÖB02
Freigegeben

Beschreibung

Fachforum Wirtschaft im Wandel – welche Werte gelten?

Wirtschaft funktioniert nach bestimmten Spielregeln. All diesen Regeln liegen vereinbarte Werte zugrunde. Rahmenbedingung unseres Wirtschaftssystems ist die soziale Marktwirtschaft mit der Zielsetzung, die Entwicklung von Wohlstand und gleichzeitig einen sozialen Ausgleich zu schaffen.

Steuern bei Schülerfirmen - Design Thinking - Tarifautonomie - "Wie funktioniert Wirtschaft?" - Wirtschaftethik sind Themen der Infoforen am Tag.

Auf dem Marktplatz zur Veranstaltung finden sich zudem die Deutsche Bundesbank, Fair Trade, startup@school (IHK), Junior, Schülergenossenschaften und weitere.

Im Geschäftsleben haben Geschäftsbeziehungen nur dann dauerhaft Bestand, wenn sie auf vertrauensvolles und verlässliches Zusammenwirken von Unternehmen, Lieferanten und Kunden setzen. Der Ausgleich von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberinteressen orientiert sich an den Spielregeln des Tarifrechts. Ein wertschätzender Umgang bildet ein wichtiges Element einer modernen Unternehmensführung. Neben aller Nachhaltigkeit müssen sich Unternehmen ständig neu erfinden, sich ständig änderten Kundeninteressen anpassen und auch Veränderungen von Wertevorstellungen reagieren.
Auch die Digitalisierung als Instrument des Strukturwandels in der Wirtschaft braucht gesellschaftlich getragene Regeln die sich auch an den Bedürfnissen der Menschen orientieren.

Regeln und Werte sind nicht selbstverständlich: Sie müssen immer wieder im Diskurs erarbeitet und auch verteidigt werden. Die Thematik „Wirtschaft und Werte“ wird in Vorträgen und den Infoforen behandelt und bildet den Schwerpunkt des Fachforums Wirtschaft im Wandel am 13. November 2019.

Darüber hinaus gibt es Informationen und praktische Hinweise, wie Wirtschaftswissen in den Unterricht getragen werden kann und die Jugendlichen davon profitieren. Auf dem Markt der Möglichkeiten stellen sich begleitend zur Veranstaltung verschiedene Projektpartner vor.

Das Fachforum ist eine gemeinsame Veranstaltung von Wirtschafts- und Bildungsministerium, der Landesvereinigung der Unternehmerverbände, des Pädagogischen Landesinstituts und der Volkshochschule im Weiterbildungszentrum Ingelheim, zu der Sie herzlich eingeladen sind!


Hinweise zur Veranstaltung

Die Auswahl der Infoforen erfolgt am Veranstaltungstag vor Ort.
Die Veranstaltung ist für Lehrerinnen und Lehrer kostenfrei.
Die Reisekosten (außer den Parkgebühren, die in Ingelheim sehr günstig sind,) trägt das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Während der Veranstaltung werden Fotos erstellt, die zur Dokumentation und zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden. Mit der Anmeldung stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Lehrerinnen und Lehrer Fachleiterinnen und Fachleiter
Realschule plus Integrierte Gesamtschule Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium
Sonstige
Ökonomische Bildung; SchuleWirtschaft; Tarifautonomie, Design Thinking, Steuern, Schülerfirmen, Schülerunternehmen, Werte, Nachhaltigkeit, Ökonomie, Fair Trade, Wirtschaftsethik, Volkswirtschaftslehre
nein

Organisation

Fortbildung
Michael Gombert, Sabine Gans, Wolfgang Wilhelm, Dr. Sven Bermel
Ingelheim
Kooperationsveranstaltungen
Mechthild Kern, Mathias Meßoll
Weiterbildungszentrum Ingelheim (WBZ)
Fridtjof-Nansen-Haus
Neuer Markt 3
55218 Ingelheim
13.11.2019
09:00 - 16:00
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftsstr. 9, 55116 Mainz, SCHULEWIRTSCHAFT Rheinland-Pfalz, Hindenburgstraße 32, 55118 Mainz, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, Steinkaut 3, 55543 Bad Kreuznach, SCHULEWIRTSCHAFT Rheinland-Pfalz, Hindenburgstraße 32, 55118 Mainz

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
überregional
05.11.2019