Veranstaltungsdetail

"Wie tickst denn Du?“ - Möglichkeiten der internen Evaluation an Schulen

20Z0260006
Ausgefallen

Beschreibung

Welche Unterstützung bietet InES online aus Schulleitungssicht?
Wie können Schulleitungen den häufig noch bestehenden Ängsten und Vorbehalten begegnen?
Wie können evaluative Verfahren als fester Bestandteil des professionellen Handelns an Schulen etabliert werden?

Rückmeldeverfahren unterstützen Lehrkräfte, aber auch Schülerinnen und Schüler bei der Reflexion von Lerninhalten, Lernprozessen, Lernstand und Lernerfolg etc.
Die Veranstaltung zeigt, welche Formen von wirkungsbezogener Befragung sich für den Schulalltag anbieten und wie man mit ihnen den Unterricht zunehmend mit "den Augen der Lernenden" betrachten kann. Dabei werden Instrumente und Formen der internen Evaluation vorgestellt, die auch gezielt sowohl für die persönliche Weiterentwicklung des Unterrichts als auch für die gemeinsame Unterrichtsentwicklung der Schule genutzt werden können. Dabei werden auch Aspekte wie „Kollegiale Hospitation“ und Großgruppenmethoden wie das „stumme Schreibgespräch“ in den Blick genommen.

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Wahlpflichtveranstaltung für die verpflichtende Fortbildung neuer Schulleiterinnen und Schulleiter.

Schulleitung
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schulleitung
ZfS, Management, Führung, Schulleitung, Interne Evaluation, Organisationsentwicklung, Unterrichtsentwicklung, InES
ja

Organisation

Fortbildung
Michael Schacht, Klaus Großmann
Bad Kreuznach
Tagung
Dieter Kugler
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Steinkaut 3
55543 Bad Kreuznach
10.02.2020
09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
13.01.2020