Veranstaltungsdetail

Rollenentwicklung und Improvisationstheater - Live Action Role Playing (LARP) im DS Unterricht

Rollenentwicklung und Improvisationstheater

201338F004
Ausgefallen

Beschreibung

Wer wollte nicht schon einmal einen Tag lang ein Held sein? Eventuell sogar eine Rolle verkörpern, die uns aus Film und Fernsehen oder Computerspielen begeistert hat. Im Liverollenspiel ist genau das möglich. Hier schlüpft man in die Rolle einer fiktiven oder „historischen“ Figur. Das Ziel ist es, diese möglichst realistisch zu verkörpern und so auch die Gefühls- und Empfindungswelt dieser Figur zu erleben.
Im Liverollenspiel kann man Dinge ausprobieren, die man in der Realität nicht oder nur schwer umsetzen kann.
Im DS Unterricht kann das Thema LARP unter den Punkten Rollenentwicklung und Improvisationstheater verortet werden. In Anlehnung an Stanislawski und das „Method Acting“ können Techniken zur Rollenentwicklung und -einfühlung erprobt werden.
Ziel dieser Fortbildung ist es, in die Welt des Liverollenspiels einzutauchen, diese kennenzulernen und gemeinsam ein kreatives Projekt für den Unterricht zu entwickelt.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Darstellendes Spiel DS Rollenspiel LARP Live Action Role Play Improtheater Improvisationstheater Rollenentwicklung Impro
nein

Organisation

Fortbildung
Catherina von Szadkowski, Joshua Neff
Koblenz
Tagung
Integrierte Gesamtschule
Koblenz
Johannesstr. 58-60
56070 Koblenz
31.12.2020
09:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
03.12.2020