Veranstaltungsdetail

Film und Filmanalyse im Fremdsprachenunterricht

Schwerpunkt Englisch

2015330022
Freigegeben

Beschreibung

Die Filmanalyse widmet sich Filmen aus der formalen Perspektive, um die gestaltenden Elemente zu betrachten. So erzeugen zum Beispiel verschiedene Kameraperspektiven, Einstellungsgrößen, Farbkonzepte und Töne Emotionen, die die Geschichte „lebendig werden lassen.
Die inhaltliche Perspektive möchte z.B. mit psychologischen, soziologischen und biographischen Fragen der Authentizität der Geschichte auf die Spur zu kommen.

In dieser Fortbildung werden anhand filmischer Beispiele verschiedene Ansätze ausprobiert und für den Einsatz im Unterricht vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Themen ,,Digitale Lebenswelten“ (The Circle) und ,,Künstliche Intelligenz“ (Ex Machina) für die Sek II.
Im Anschluss bekommen Sie den Raum, die Kenntnisse aus der Analyse mit iPads und der App iMovie in die Praxis umzusetzen. Die Tablets werden vom Pädagogischen Landesinstitut zur Verfügung gestellt.
Anbindung an den MedienkomP@ss: Bereiche Anwenden und Handeln, Analysieren und Reflektieren, Produzieren und Präsentieren

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Förderschule Realschule plus
Sonstige
nein

Organisation

Fortbildung
Carmen Breitbach, Astrid Sibbe
Koblenz
Tagung
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Hofstraße 257c
56077 Koblenz
25.03.2020
09:00 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
26.02.2020