Veranstaltungsdetail

Musik in der DDR

Musik, Musikpolitik, Musikpraxen in der DDR und DDR-Musik bis heute. E-Session

201331F010
Freigegeben

Beschreibung

In der DDR gab es staatlicherseits genaue Vorstellungen von einer Musik im Sozialismus. Die Bevölkerung hatte ihrerseits ebenfalls genaue Vorstellungen von einer Musik, die gefiel. Beide Pole waren in der Regel nicht einer Meinung. Die verschiedenen Positionen und ihre Konsequenzen werden vorgestellt. Trotz allem war Musik auch ein Sehnsuchtsort, an dem Dinge thematisiert werden konnten, die man ansonsten nicht laut sagen konnte. Mit dem Ost-Rock bildete sich eine bis heute bekannte Musikvariante heraus, die die Forderungen der Partei mit den Wünschen des Publikums so gut in Einklang brachte, dass sie damals erfolgreich war und die DDR überdauerte.

Diese Fortbildung als E-Session ist Teil der Veranstaltungsreihe zu 30 Jahre deutscher Einheit. Bitte beachten Sie auch die anderen Veranstaltungen (Suchbegriff #30jahreeinheit).

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Musik DDR Ostrock Deutsch Fernunterricht Demokratiebildung Bildung in der digitalen Welt Lernen gestalten
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Christian Könne, Dr. Joachim Junker
Online
E-Session
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
29.10.2020
16:30 - 18:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
01.10.2020