Veranstaltungsdetail

Best Practice "Gedenkstättenfahrten - Konzepte verschiedener Schulen"

Gelungene Konzepte im kollegialen Austausch

20133G0007
Ausgefallen

Beschreibung

Die Veranstaltung soll eine durch das Pädagogische Landesinstitut moderierte Gelegenheit zum Austausch bieten, indem die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer selbst in kurzer Form gelungene, eigens von ihnen in der Praxis erprobte Konzepte für Gedenkstättenfahrten präsentieren. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer steuert ein eigenes Konzept bei und profitiert im Gegenzug von den Ideen der Fachkolleginnen und -kollegen.
Teilnahmevoraussetzung ist das vorherige Zusenden des Konzepts, das besprochen werden soll, an die zuständige Fortbildungsreferentin (anna-maria.schmidt@pl.rlp.de). Wünschenswert wäre eine digitalisierte Visualisierung des Konzepts. Die komplette Veranstaltung basiert auf den Beiträgen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, eine Zulassung ohne eigenen Beitrag ist daher nicht möglich. Es ist jedoch nicht notwendig, dass die eigene Idee bereits an der Schule durchgeführt wurde. Auch Konzeptideen können besprochen werden. Für die Vorstellung der Konzepte stehen ca. 20 Minuten zur Verfügung.

Lehrerinnen und Lehrer
Förderschule Berufsbildende Schule Integrierte Gesamtschule Realschule plus Gymnasium
Sonstige
Geschichte Sozialkunde Demokratie Gedenkstätte Erinnerungskultur erinnern gedenken Exkursion Planung Gedenkstättenfahrten
nein

Organisation

Fortbildung
Bad Kreuznach
Tagung
Anna-Maria Schmidt
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Steinkaut 3
55543 Bad Kreuznach
08.06.2020
09:30 - 16:30

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
11.05.2020