Veranstaltungsdetail

Stressfreier Tableteinsatz

Technische und organisatorische Voraussetzungen für gelingenden Einsatz von Tablets im Unterricht unter Berücksichtigung eines heterogenen Geräteparks

2047030009
Findet statt

Beschreibung

Änderung:
Die Veranstaltung wird statt vor Ort in Präsenz als E-Session durchgeführt.

Vor der Anschaffung von Tablets für eine Schule oder bevor eine Tablet-Klasse eingerichtet werden kann, gilt es vielfältige Entscheidungen zu treffen.
In der Veranstaltung „Anschaffung von Tablets für die Schule“ werden dazu viele hilfreiche Informationen gegeben.
Wer darüber hinaus weitere technische und organisatorische Tipps braucht, ist in der Veranstaltung „Stressfreier Tableteinsatz“ richtig.
Im Laufe der Veranstaltung werden sicherlich viele Fragen beantwortet, aber es wird auch Themen geben, wo noch gute Lösungen fehlen oder die finanziell nicht realisierbar sind.
Ein Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist besonders im Hinblick auf letzteres sehr gewünscht.

Themen: Möglichkeiten der Aufbewahrung, des Ladens, der Synchronisierung und des Transports der Tablets, Kabelloses Präsentieren, App-Auswahl und Installation, Nutzung von Tablets in Verbindung mit einem interaktiven Whiteboard, Datenablage und Datenaustausch und Abläufe im Unterricht

Informieren Sie sich auch in unserem Moodle-Kurs "Her mit den Tablets - aber stressfrei". Eine Registrierung über "Lernen Online" ist erforderlich (https://lms.bildung-rp.de/lernenonline/). Link zum Kurs: https://lms.bildung-rp.de/lernenonline/course/view.php?id=385

Lehrerinnen und Lehrer Schulleitung
Realschule plus Integrierte Gesamtschule Gymnasium Grundschule Förderschule Berufsbildende Schule
Digitalisierung und Medien
Tablet, Anschaffung, iPad, Planung, Konzept, Schule, Windows, Android, Digitalpakt
nein

Organisation

Fortbildung
Ulf Panten
Online
Online-Fortbildung
Julika Alexa Klink
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
08.12.2020
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
10.11.2020