Veranstaltungsdetail

Ohne Hygiene geht es nicht!

Aber was ist alles zu beachten bei der Nahrungszubereitung in der Schule?

2012122102
Abgeschlossen

Beschreibung

ÄNDERUNG des Angebotes:
Diese Veranstaltung wird als E-Session angeboten und vorerst nicht als Präsenzveranstaltung!

Alle notwendingen Unterlagen (Zugangscode etc.) erhalten Sie von uns per E-Mail.

Thematisch werden wir das Arbeiten in der Küche in Zeiten der Corona-Pandemie einbinden.

Im Umgang mit Lebensmitteln und bei der Nahrungszubereitung in der Schule gibt es eine Menge an gesetzlichen Anforderungen, die zu berücksichtigen sind und eine Menge an Fragen, die in diesem Zusammenhang entstehen oder bestehen.
Eine Auffrischung des Fachwissens rund um die Hygiene macht Sinn. Immer wieder gibt es Neuerungen in der Gesetzeslage. Fehler, die sich eventuell mit der Zeit eingeschlichen haben, können erkannt werden.

Zielgruppe:
Neben den Lehrkräften der Fachpraxis Ernährung und Hauswirtschaft sind mit dieser Veranstaltung alle Lehrkräfte aus den Bereichen Hauswirtschaft sowie des Nahrungs- und Gastronomiegewerbes angesprochen.

Lehrplanbezug:
Die Inhalte der Veranstaltung sind u.a. für die Berufe in der Gastronomie im Lernfeld 1 (Arbeiten in der Küche), im Nahrungsgewerbe im Lernfeld 1 (Unterweisen einer neuen Mitarbeiterin/eines neuen Mitarbeiters) oder für die HBF Fachrichtung Ernährung und Versorgung im Lernfeld 2 (Verpflegung für unterschiedliche Bedürfnisse und Anlässe planen, erstellen und präsentieren) verankert.

Inhalte:
- Rechtliche Grundlagen
- Mikrobiologische Grundlagen
- Grundlagen der Personal-, Produkt- und Produktionshygiene
- Betriebliche Eigenkontrolle nach HACCP
- Eigenkontrolle (Mindestkriterien)
- Belehrung nach §§ 42 und 43 IFSG

Hinweis:
Es besteht die Möglichkeit, die gesetzlich vorgeschriebenen Wiederholungsbelehrungen nach §§42 und 43 IFSG im Rahmen dieser Veranstaltung durchzuführen. Ebenso erhalten die Lehrkräfte, die keinen Beruf im Nahrungsgewerbe haben, die Fachkundeschulung bzw. Wiederholungsbelehrung bescheiningt.

Dozentin:
Frau Melina Schützelhofer
Sie ist im Bereich Ernährungsberatung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel tätig.

Lehrkräfte anderer Schularten werden nach Maßgabe freier Plätze zugelassen.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
1212 Gastronomie Bäckerei Fleischerei Ernährung Unterrichtsentwicklung rechtliche Grundlagen
nein

Organisation

Fortbildung
Melina Schützelhofer, Andrea Petri
Online
E-Session
Andrea Petri
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
10.12.2020
17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
05.12.2020