Veranstaltungsdetail

Dramaturgie im Darstellenden Spiel (E-Session)

Der rote Faden - andere Formate finden - digitale Aufführungen wagen

201338F007
Abgeschlossen

Beschreibung

Der rote Faden - andere Formate finden - digitale Aufführungen wagen

Wie können Theaterinszenierungen auf digitaler Ebene entstehen?

Corona stellt uns Spielleiter*innen alle vor die Herausforderung, Theater mit Abstand zu inszenieren. Wie eine Theaterproduktion nicht nur live, sondern digital gestrickt werden kann, szenisches Material auf digitaler Ebene gewonnen und dramaturgisch zu einem ganzen Stück Theater verwoben werden kann, will diese Online-Fortbildung aufzeigen. Was macht eine gelungene Dramaturgie aus? Wie wird Spannung aufgebaut und Neugierde geweckt? Wie gestalte ich einen roten Faden, wenn ich keine Geschichte vorliegen habe, die diesen schon vorgibt?
Neben der Einführung von und Auseinandersetzung mit Kompositionsmethoden bietet sich auch die Möglichkeit, szenisches Material aus den eigenen Inszenierungsprojekten der Teilnehmer*innen zu bearbeiten und zu diskutieren.


Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:

Stabiler Internet-Zugang. PC oder Notebook (da wir auch Texte schreiben, wird eine Tastatur benötigt) mit Mikrofon und Kamera sowie Lautsprechern (oder Kopfhörer).

Den für die Teilnahme notwendigen Link zur Konferenzplattform und weitere Informationen dazu erhalten die Teilnehmer*innen mit der Einladung zum Kurs.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus Förderschule Berufsbildende Schule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Darstellendes Spiel Dramaturgie Sek. I Sek. II DS Dramaturgie im Darstellenden Spiel Dramaturgie in DS Drama
nein

Organisation

Fortbildung
Bettina Hahn
Online
E-Session
Catherina von Szadkowski
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
03.12.2020
09:30 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
05.11.2020