Veranstaltungsdetail

Lernen mit digitalen Medien. Und wo bleibt der Datenschutz?

E-Session zur Bildung in der digitalen Welt für Schulleitungen.

20Z0300014
Freigegeben

Beschreibung

Schon vor der Pandemie war die Digitalisierung der Schule in aller Munde. Doch durch die Corona-Krise sind noch mehr Lehrkräfte auf eine digitale Ausgestaltung ihres Unterrichts angewiesen. Dies bietet eine Vielfalt an neuen Möglichkeiten, aber auch Gefahren für die Verletzung von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten.
E-Session vermittelt Schulleitungen Sachkenntnis in den Bereichen des aktuellen Datenschutzrechts und der IT-Sicherheit. Die juristischen Inhalte werden praxisnah anhand von Fallbeispielen weitergegeben.
Inhalt ist neben der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben für den Umgang mit Schülerdaten im Schullalltag auch der Einfluss von Mobilgeräten, sozialen Netzwerken und Apps auf die Sicherheit von Schulen.

Frau Dufeu ist Rechtsanwältin in Mainz. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit schulischen Rechtsfragen aus den Bereichen Datenschutzrecht, Persönlichkeitsrecht und Urheberrecht.

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Wahlpflichtveranstaltung für die verpflichtende Fortbildung neuer Schulleiterinnen und Schulleiter.

Sie können Ihre Fragen an Frau Dufeu bereits im Vorfeld stellen. Nutzen Sie dazu bitte das Etherpad.

https://etherpad.bildung-rp.de/p/rnen_mit_digitalen_Medien_und_Datenschutz

Schulleitung
Integrierte Gesamtschule Realschule plus Gymnasium Grundschule Förderschule Berufsbildende Schule
Schulleitung
ZfS digitale Bildung, Bildung in der digitalen Welt digitale Medien Digitalisierung, digital, Fernunterricht, E-Session, Datenschutz, digitale Werkzeuge,
nein

Organisation

Fortbildung
Dorothea Suchanek, Michael Schacht, Antonia Dufeu
Online
E-Session
Dorothea Suchanek
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
23.11.2020
15:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
17.11.2020