Veranstaltungsdetail

Zusammenarbeit von Schulleitung und Personalräten – Grundlagen des LPV-Gesetzes

21Z0260002
Ausgefallen

Beschreibung

Nicht selten werden ÖPR und Schulleitung als Antagonisten wahrgenommen und nicht selten wünscht sich die eine Partei, die andere käme endlich zur Vernunft. Im Alltag wird immer wieder deutlich, dass Schulleitungen die Grundlagen des Landespersonalvertretungsgesetzes nicht solide kennen und/oder deren Regelungen nicht umsetzen. Neben den juristischen Grundlagen möchte die Fortbildung Anregungen zu einer vertrauensvollen und konstruktiven ZUSAMMENarbeit liefern. Fallbeispiele der Teilnehmenden sind explizit erwünscht und können im Vorfeld – gerne anonymisiert – an dieter.kugler@pl.rlp.de geschickt werden, damit sie dann von dem Dozenten und den Teilnehmenden aus der Außenperspektive beleuchtet werden können.

Der zweite Termin dieser zweitägigen Veranstaltung findet am 20.04.21 statt.

Diese zweitägige Online-Veranstaltung ist gleichzeitig Wahlpflichtveranstaltung für die verpflichtende Fortbildung neuer Schulleiterinnen und Schulleiter (Handlungsfeld "Kooperation intern und extern").

Schulleitung
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Schulleitung
ZfS, ÖPR, Personalrat, Wahlen, Schulleitung, Gremien, Partizipation, LPersVG, E-Session, Online, Fernunterricht
ja

Organisation

Fortbildung
Johannes Müller, Dieter Kugler
Online
E-Session
Dieter Kugler
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
15.04.2021
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
20.04.2021
10:00 - 13:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
26.03.2021