Veranstaltungsdetail

Faszination Weltall - Mission ins MINT-Universum

MINT im Dialog - Rheinland-Pfälzische Gespräche zur Pädagogik

20980MiD4a
Freigegeben

Beschreibung

Anmeldungen ggf. für die Warteliste bitte ab sofort per E-Mail an claudia.nittl@pl.rlp.de

Mit Astronautin Dr. Insa Thiele-Eich und Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig
Nachholtermin für die Veranstaltung 24.03.2020 (20980MiD04)

Wer schon angemeldet war, müsste sich bitte dennoch neu anmelden. Bitte senden Sie die Namen Ihrer interessierten Schülerinnen und Schüler bitte per E-Mail an Claudia.nittl@pl.rlp.de.

Wieso zieht es den Menschen von der Erde ins Weltall? Was macht die Faszination aus? Was machen Astronautinnen und Astronauten im Weltall eigentlich genau und was bringt uns die Zukunft der Weltraumforschung? Wie können wir das Thema im Unterricht sinnvoll einbauen? Und wieso war bisher noch keine deutsche Astronautin im Weltall?

Bereits mit acht Jahren wusste Dr. Insa Thiele-Eich, dass sie einmal Astronautin werden will. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - ihr Vater Gerhard Thiele, ebenfalls Astronaut, hat sie früh mit seiner Weltall-Leidenschaft angesteckt.

Am 21. April 1983 geboren, studierte sie Meteorologie an der Universität Bonn. Heute ist sie dort am meteorologischen Institut als wissenschaftliche Koordinatorin tätig und betreibt Grundlagenforschung für eine verbesserte Klima- und Wettervorhersage. Neben ihrer hauptberuflichen wissenschaftlichen Tätigkeit absolviert Dr. Thiele-Eich die Ausbildung zur Astronautin und hofft darauf, Mitte 2021 als erste deutsche Frau zu einer zehntägigen Mission auf der ISS aufbrechen zu dürfen.

Im April 2017 wurde Dr. Thiele-Eich, nach einem umfangreichen Auswahlprozess, von der Stiftung "Die erste deutsche Astronautin" als eine von zwei Finalistinnen aus 400 Kandidatinnen für die Mission ausgewählt. Seither hat sich im Leben der Mutter von drei Kindern so einiges getan: Parabelflüge, Tauchtraining, Flugschein und vieles mehr.

In vielerlei Hinsicht fungiert Dr. Insa Thiele-Eich als Vorbild für Mädchen und Frauen, indem sie diese ermutigt, ihren eigenen Weg zu gehen und sich von MINT-Fächern nicht einschüchtern zu lassen.

https://gespraeche-paedagogik.bildung-rp.de/

Eltern Beraterinnen und Berater Institutsmitarbeiterinnen und -arbeiter Kollegium Lehrerinnen und Lehrer Schulaufsicht Studienseminar Sonstige
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Sonstige
nein

Organisation

Sonstige
Dr. rer. nat. Carmen Köhler, Dr. Insa Thiele Eich, Dr. Stefanie Hubig
Speyer
Tagung
Claudia Nittl, Dr. Birgit Pikowsky, Volker Tschiedel
Technik Museum Speyer
Am Technik-Museum
67346 Speyer
03.09.2020
18:00 - 22:00
Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e. V., Ruthenstr. 23, 67063 Ludwigshafen

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
25.08.2020