Veranstaltungsdetail

Einstieg in die digitale Bildung mit OZOBOTs

201335F005
Ausgefallen

Beschreibung

Ein OZOBOT ist ein kleiner Roboter mit Farb-Sensoren an der Unterseite. Er lässt sich ganz ohne Computer über die Abfolgen von Farben (Farbcodes) mit Stift und Papier als auch am Bildschirm mit einer visuellen Programmiersprache programmieren.
Durch den niederschwelligen Einstieg mit Papier und Stift ist der OZOBOT auch für den Einsatz in der inklusiven Medienarbeit oder für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund gut als motivierender Start in digitale Bildung geeignet.Besonderer Vorteil ist auch die Nutzung von Kopierpapier als "Fahrbahn" und der damit minimale Platzbedarf im Klassenraum sowie die Verwendung von handelsüblichen Stiften.
Das praktische Ausprobieren und die Einbindung in verschiedenste Lernszenarien stehen bei dieser Fortbildung im Vordergrund.

Lehrerinnen und Lehrer
Realschule plus Berufsbildende Schule Integrierte Gesamtschule Förderschule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Roboter digitale Bildung Tablet Programmieren TuN Wahlpflichtfach WPF Technik Naturwissenschaft
nein

Organisation

Fortbildung
Dietrich Büngener, N.N.
Speyer
Tagung
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Butenschönstraße 2
67346 Speyer
02.12.2020
09:30 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
04.11.2020