Veranstaltungsdetail

Das inklusive Berufsorientierungskonzept fortschreiben

Spezifische Kompetenzen und Erfordernisse zum Übergang in die Arbeitswelt

1718104002
Abgeschlossen

Beschreibung

In der Bausteinreihe „Das inklusive Berufsorientierungskonzept fortschreiben“ werden regelmäßig verschiedene Themenblöcke aufgegriffen. Neben fachlichem Input und Austausch zwischen den teilnehmenden Schulteams soll das schuleigene BO-Konzept inklusiv erweitert werden. An diesem Fortbildungstag wird die Anbahnung und Festigung spezifischer Kompetenzen für die Arbeitswelt thematisiert. Der Blick richtet sich hier insbesonders auf Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang Lernen und ganzheitliche Entwicklung. Schulteams werden bevorzugt zugelassen.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Integrierte Gesamtschule Gymnasium Realschule plus
Übergänge und Berufs- und Studienorientierung
Berufsorientierung Praxistag Inklusion
nein

Organisation

Fortbildung
Thomas Koschela, Ulrike Morsch, Birgit Gerlach
Speyer
Tagung
Sabine Schelhorn-Dähne
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Standort Speyer
Butenschönstraße 2
67346 Speyer

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
21.11.2017