Veranstaltungsdetail

Regionale Arbeitsgemeinschaft Inklusion in der Region Westerwald

2014100150
Ausgefallen

Beschreibung

Inklusive Schulentwicklung bedeutet gleichermaßen die Individualität des Einzelnen sowie die Vielfalt der Schülerinnen und Schüler anzunehmen und zu berücksichtigen, damit das gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zur Selbstverständlichkeit werden kann.
Inklusiv unterrichten ist eine Herausforderung und tangiert unterschiedliche Themengebiete. So fordern die individuellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten eine veränderte Unterrichtsplanung und ein besonderes Verständnis von Teamarbeit. Die miteinander verzahnten Bereiche eines inklusiven Schulsystems werden beim ersten Treffen dargelegt und erläutert. Im Anschluss daran werden gemeinsam Themen gefunden, welche die Schwerpunkte weiterer Treffen bilden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind eingeladen zum Austausch mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen.


Die Lehrkräfte melden sich zu der Veranstaltung in diesem Portal an. Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Einwahldaten zur E-Session per Email.

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Integrierte Gesamtschule Realschule plus Gymnasium Berufsbildende Schule Förderschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Fernunterricht
nein

Organisation

Fortbildung
Silke Viertel
Online
E-Session
Heike Körblein-Bauer, Sonja Küppers
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
02.09.2020
16:30 Uhr - 17:30 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online