Veranstaltungsdetail

Konkrete Ideen für den inklusiven Unterricht im Bildungsgang ganzheitliche Entwicklung

Basiswissen für Lehrkräfte

2014104515
Abgeschlossen

Beschreibung

Die Arbeit in Klassen mit Schülerinnen und Schülern im Bildungsgang ganzheitliche Entwicklung stellt Lehrerinnen und Lehrer immer wieder vor neue Herausforderungen. Alle Beteiligten benötigen viele Informationen und ein gutes Classroom-Management, um hilfreiche Strukturen schaffen zu können und auf Stolpersteine vorbereitet zu sein. In dieser E-Session werden erste, grundlegende Informationen, Ideen und Hilfen gegeben.
Inhaltliche Leitfragen der E-Session:
• Wie wird der Behinderungsbegriff definiert?
• Welche rechtlichen Vorgaben gilt es zu beachten?
• Welcher Lehrplan liegt der Arbeit zugrunde und wie sieht dieser aus?
• Welche konkreten Ideen können für den Unterricht hilfreich sein?
• Welche Stolpersteine gibt es und wie kann ich diesen begegnen?

Die Beratungskräfte für Inklusion können die teilnehmenden Lehrkräfte im Anschluss an diesen Termin bei individuellen Bedarfen und Fragen längerfristig unterstützen, sowohl im Bereich der Primar- als auch im Bereich der Sekundarstufe. Ebenso sind Folgeveranstaltungen angedacht. Der nächste Termin findet am 03.03.2021 statt (Thema: Classroom-Management).

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Berufsbildende Schule Förderschule Integrierte Gesamtschule Realschule plus Grundschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Fernunterricht, Inklusion, Schwerpunktschule, Förderplanung, Behinderung, Sonderpädagogik, individuelle Förderung, inklusiver Unterricht
nein

Organisation

Fortbildung
Silke Viertel, Inge Lütz, Manuela Brandschert
Online
E-Session
Sonja Küppers
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
02.09.2020