Veranstaltungsdetail

Westwall und Atlantikwall in der NS-Propaganda

Analysen von Fotografien und Zeitungsberichten im Hinblick auf deren propagandistischen Gehalt

211331Y002
Findet statt

Beschreibung

Der Westwall und später der Atlantikwall waren immer auch prominent in der Propaganda des NS-Staats abgebildet. Hier galt es, die Bevölkerung des In- und Auslandes von der Überlegenheit dieser militärischen Einrichtung zu überzeugen.
Die Veranstaltung stellt anhand von unterschiedlichen Quellengattungen vor, mit welchen Medien und auf welche Weise der NS-Staat seine Propaganda betrieb und zeigt an ihnen Möglichkeiten für den Unterricht auf, wie man anhand dieser Beispiele einen kritischen Umgang mit der NS-Zeit und deren medialer Selbstdarstellung einüben kann.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Westwall Atlantikwall Propaganda Nationalsozialismus Fotografie Zeitung Medien Fernunterricht Bildung in der digitalen Welt Demokratiebildung LgFuW
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Klara Deecke
Online
E-Session
Dr. Christian Könne
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
27.04.2021
17:00 - 18:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
30.03.2021