Veranstaltungsdetail

Radikale Bürgerlichkeit?

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus mit bürgerlichem Anstrich.

20KOV14322
Findet statt

Beschreibung

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus verbergen sich heute oft in einer scheinbaren Bürgerlichkeit. Schülerinnen und Schüler auch aus gefestigten Elternhäusern positionieren sich vermehrt in der Schule in einer entsprechenden Weise. Dabei entwickelt sich die rechtsextremistische und rechtspopulistische Szene sehr schnell, insbesondere im Internet. Organisationen, Inhalte, Positionen und Strategien wechseln rasch.
Die Online-Session klärt, wie sich Rechtsextremismus und Rechtspopulismus im Augenblick dar- und aufstellen, wie sich
z. B. ihre Reichweite im Internet verändert hat und damit der Hauptzugang von Schülerinnen und Schülern. Oder wie stark Organisationen wie die „Identitäre Bewegung“ sind.

Der Referent:

Andreas Speit ist einer der besten Kenner der rechtsextremistischen und rechtspopulistischen Szene in Deutschland. Er ist Redakteur der taz und gleichzeitig Publizist. Seine Bücher werden von einem sehr breiten Publikum gelesen und diskutiert.

Die Zugangsdaten zur E-Seesion werden vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Lehrerinnen und Lehrer
Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Sonstige
BNE, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Umweltschutz, Fernunterricht, E-Session, Online, Rechtsextremismusprävention
nein

Organisation

Fortbildung
Andreas Speit, Dr. Nils M. Franke
Online
E-Session
Mathias Meßoll, Hildegard Eißing
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
10.09.2020
14:30 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
03.09.2020