Veranstaltungsdetail

Spurensuche in Kaiserslautern: Serious Gaming zur jüdischen Stadtgeschichte

Historische Bildung und Gedenkarbeit mit der App „Actionbound“

211331Y009
Ausgefallen

Beschreibung

In dieser E-Session werden am Beispiel Kaiserslautern die Möglichkeiten eines Service-Learning-Projektes im Rahmen des Geschichtsunterrichtes mit Hilfe der App Actionbound aufgezeigt. Mit der App Actionbounds können App-gestützte Schnitzeljagden im öffentlichen Raum erstellt und durchgeführt werden. Außerdem können die erstellen Actionbounds auch kostenlos anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden.

Neben einer kurzen Einführung in die Grundidee des Service Learnings und der App selbst, wird eine konkrete Umsetzung aus dem Stadtgebiet Kaiserslautern vorgestellt. Neben der Erstellung eines Actionbounds mit Schülerinnen und Schülern werden auch die Chancen und Grenzen der Nutzung von Actionsbounds im Geschichtsunterricht zur Diskussion gestellt.

Der vorgestellte Actionbound steht nach der Veranstaltung zur eigenen Nutzung zur freien Verfügung – dient aber auch als Anregung für ähnliche Projekte mit Schülerinnen und Schülern vor Ort in der eigenen Gemeinde/Stadt.

Alle Fortbildungen des Pädagogischen Landesinstituts Rheinland-Pfalz zum Thema „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ finden Sie unter dem Stichwort #1700JahrejüdischesLebeninDeutschland“ in unserem Fortbildungskatalog.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Demokratiebildung Lernen gestalten E-Session LgFuW jüdische Geschichte jüdisches Leben Geschichte Pfalz Nationalsozialismus Kaiserslautern Methoden online
nein

Organisation

Fortbildung
David Vogel, N.N., N.N.
Online
E-Session
Dr. Christian Könne
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
09.11.2021
08:00 - 09:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
12.10.2021