Veranstaltungsdetail

Schulleitung im Gespräch: Unterrichtsorganisation in der Primarstufe in Corona-Zeiten

Zwischenbilanz und Ausblick mit einer positiven Brille

20Z0210012
Findet statt

Beschreibung

Inzwischen haben Sie als Schulleiter*in einer Grund- oder Förderschule verschiedenste Erfahrungen im Umgang mit der Situation gesammelt. Sie stehen jeden Tag vor neuen Herausforderungen, um den „ganz normalen Wahnsinn“ des Schulalltags zu organisieren.

In dieser E-Session möchten wir Sie einladen, zwischen all diesen täglichen Aufgaben kurz innezuhalten und die Arbeit und die Entwicklungen an Ihren Schulen mit einem positiven Fokus zu betrachten:
- Können wir der Situation etwas Positives abgewinnen?
- Gibt es Veränderungen oder Entwicklungen, die wir gerne beibehalten und ggf. weiterentwickeln möchten?

Verena Appelshäuser (Schulleiterin der Otfried Preußler Grundschule Otterberg) und Sandra Schneider (Schulleiterin der Maler-Becker-Schule Mainz) berichten zunächst von Vorgehensweisen, Lösungen und Werkzeugen, mit denen sie an ihren Schulen gute Erfahrungen gemacht haben und die sich aus ihrer Sicht für die Zukunft und den „normalen“ Unterricht ausbauen lassen. Dabei geht es etwa um Veränderungen des Klassenmanagements, der Kommunikations- und Kooperationsformen sowie der Unterrichtsgestaltung (Apps, Schulbox, digitale Pinnwände etc.). Anschließend besteht die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches.

Diese Veranstaltung ist gleichzeitig Wahlpflichtveranstaltung für die verpflichtende Fortbildung neuer Schulleiterinnen und Schulleiter.

Schulleitung
Grundschule Förderschule
Schulleitung
ZfS, Fernunterricht, E-Session, Online
ja

Organisation

Fortbildung
Verena Appelshäuser, Sandra Schneider, Dorothea Suchanek
Online
E-Session
Annika Hacklin
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
05.11.2020
17:00 - 18:15

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
14.10.2020