Veranstaltungsdetail

Tacitus, römische Komödie, Martial: Archäologie im Lektüreunterricht

211323La40
Freigegeben

Beschreibung

In der eintägigen Präsenzveranstaltung im archäologischen Institut des IAW der Universität Mainz werden zunächst exemplarisch Unterrichtssequenzen vorgestellt, dann von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst erarbeitet. Diese Unterrichtssequenzen sollen gängige Texte, die im Lateinunterricht gelesen werden, an konkrete archäologische Objekte anbinden, und so Literatur und Kunst zu einem Gesamtbild zusammenfügen. Dadurch sollen dann im Unterricht für Schülerinnen und Schüler die antiken Texte durch die Einbindung in ihren sozio-kulturellen Hintergrund eine neue Dimension gewinnen. Gerade im Bereich der Selbstdarstellung, die bei vielen antiken Texten eine wichtige Rolle spielt, können dabei auch unmittelbare Beziehungen zu den modernen Medien und Manipulationstechniken hergestellt werden.
Inhalte der Fortbildung sind:
- Tacitus, Annalen und Historien und die Herrscherrepräsentation
- Terenz, Plautus und das römische Theater
- Martial und der römische Alltag
Der Lateinlehrplan der Sek. I beinhaltet den Kompetenzbereich Kultur, der zu wesentlichen Teilen auf archäologische Aspekte verweist (S. 17).
Auch im Lehrplan der Sek. II ist Archäologie integriert. So wird z. B. bei Tacitus und bei der thematischen Lektüre konkret eine Behandlung des Monumentum Ancyranum und ein Projekt zur Ara pacis vorgeschlagen.
Ziele dieser Fortbildung für Lateinlehrkräfte: Zu verschiedenen Autoren aus Republik und Kaiserzeit: Vernetzen von lateinischen Texten und archäologischen Objekten, um durch die Etablierung des kulturhistorischen Kontextes einen erweiterten Blick auf die Aussagen der Texte zu gewinnen.
Konkrete Textstellen werden im Vorfeld bekannt gegeben.

Dr. Patrick Schollmeyer ist Kurator der Original- und Abgusssammlungen der Universität Mainz und Kurator der Schule des Sehens. Prof. Dr. Tamara Choitz ist Lehrerin für Latein und Griechisch und Dozentin für Fachdidaktik der Alten Sprachen an der Universität Mainz.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Latein, Lektüre, Lektüreunterricht, Tacitus, Terenz, Martial, Archäologie, Literatur, Kunst, Mainz
nein

Organisation

Fortbildung
Prof. Dr. Tamara Choitz, Dr. Patrick Schollmeyer
Mainz
Tagung
Petra Langenfeld, Anna Schönbach
Johannes Gutenberg-Universität
Philosophicum
Jakob-Welder-Weg 18
55128 Mainz
10.12.2021
10:00 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
12.11.2021