Veranstaltungsdetail

Wortschatz für Fachunterricht

Einführung in die fachliche und fächerübergreifende Wortschatz-Arbeit; Möglichkeit zur Arbeit mit einer Wortschatz-App für fächerübergreifende Wortschatzarbeit

2112155001
Freigegeben

Beschreibung

Wortschatz-Kenntnisse sind das größte Unterscheidungsmerkmal zwischen erfolgreichen und weniger erfolgreichen Lernenden. Es geht darum, diese riesige Lernaufgabe anhand exemplarischer Arbeit im Unterricht anzubahnen, so dass das (Wortschatz)Lernen aus Texten aktiviert wird.

Lehrplanbezug / Berufsfelder / Zielgruppe
Es geht um die Förderung von allgemeinem und fachlichem Wortschatz und Ausdrucksweisen im jeweiligen Fach. Angesprochen sind Lehrerinnen und Lehrer aller Fächer, die in Klassen mit hohem Anteil an Schülerinnen und Schülern mit Sprachförderbedarf unterrichten.

Inhalte
• Bearbeitung von Fachwörtern und -ausdrücken
• zentral auch die Förderung der fachunabhängigen Bildungssprache Deutsch (Aufgabensprache, Sprache „zwischen“ den Fachbegriffen)
• Die neue Anwendung WoFApp bietet einen technik-gestützten Weg, genau denjenigen Wortschatz zu fördern, den die Klasse im jeweiligen Moment benötigt. Die App wurde entwickelt, damit in den Fächern anfallende Texte parallel im Deutschunterricht bzw. im Förderunterricht Deutsch verwendet werden können, ohne das fachliche Lernen zu stören. Der Zeitaufwand für die fächerübergreifende Arbeit kann so minimiert werden.
Wenn Sie diese Anwendung nutzen möchten, brauchen Sie im Klassenraum eine elektronische Tafel, um die entsprechende Internetseite im Klassensaal zu haben.

Veranstaltungsform
Im ersten Teil der Veranstaltung wird die Arbeit am Fachwortschatz mit der Arbeit am allgemeinen Bildungswortschatz in Zusammenhang gebracht. Dazu werden zentrale Wortschatzeinheiten "für alle Fächer" aus Texten und Aufgaben sichtbar gemacht und einfache Mittel zur Förderung vorgestellt.
Im zweiten Teil werden konkrete Umsetzungen durch die Arbeit mit dem Wortschatzheft und einer Wortschatz-App vorgestellt.

Ziele
• Wortschatz und Ausdrücke im eigenen Fach reflektieren
• mit Definitionen arbeiten
• allgemeinen Bildungswortschatz einschließlich Mehrworteinheiten erkennen und bearbeiten
• Wortschatzarbeit kontinuierlich in den Unterricht einbauen

Voraussetzungen
• Freude an präziser Ausdrucksweise und Entdecken von Eigenheiten der deutschen Bildungssprache
• Lust, mit Klassen über ein ganzes Schuljahr wortschatzbasiert zu lernen
• Bitte bringen Sie Materialien mit, die Sie im Workshop bearbeiten möchten.

Fachlehrerinnen und Fachlehrer Lehrerinnen und Lehrer Fachleiterinnen und Fachleiter
Berufsbildende Schule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Lernen, Bildungssprache Deutsch, DaZ, Fachunterricht, sprachintensiv, sprachsensibel, Sprachförderung, Deutsch als Zweitsprache, Unterrichtsentwicklung, 1210
nein

Organisation

Fortbildung
Julia Heinrich
Bad Kreuznach
Tagung
Dr. Gunde Kurtz
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Steinkaut 3
55543 Bad Kreuznach
31.12.2021
09:30 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
überregional
03.12.2021