Veranstaltungsdetail

Spurensuche - Grenzüberschreitende Erinnerungskultur und Demokratiegeschichte

Handlungsorientierte Spurensuche zum Thema Demokratiegeschichte und Erinnerungskultur an der deutsch-französischen Grenze

211453SE01
Ausgefallen

Beschreibung

Im SESAM'GR Projekt Spurensuche - Spuren suchen und Spuren hinterlassen erarbeiten Schüler und Schülerinnen (Rad-)touren entlang verschienener Sehens- und Denkwürdigkeiten der deutsch-französischen Grenze. Sie setzen sich inhaltlich mit den verschiedenen "Points of Interest" auseinander und entwickeln für ihre Tour auch die inhaltlichen Aspekte dieser Punkte.

In dieser Fortbildung wird dieses Projekt detailliert vorgestellt und gemeinsam ein Tourenausschnitt geplant und durchgeführt.

Eine Auseinandersetzung mit Projektunterricht, Erinnerungskultur, Geschichte der deutsch-französischen Grenze kommt ebenso zum Tragen wie Kommunikationskompetenz, Teamfähigkeit, vernetztes Denken und Kooperationsfähigkeit.

Die Fortbildung besteht aus zwei Online-Sessions und einer Präsenzveranstaltung.

Lehrerinnen und Lehrer Lehrerinnen und Lehrer Fachlehrerinnen und Fachlehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus Realschule plus Förderschule Gymnasium
Kommunikation, Kooperation, Teamarbeit und Beratung
Geschichte Projektarbeit Mahnmal Denkmal Nationalsozialismus Europa Frankreich Fahrrad Handlungsorientierung Erinnerung Erinnerungskultur Demokratiepädagogik
nein

Organisation

Fortbildung
Anna-Maria Schmidt
Kurs
Sabine Seybold-Leonhard
17.06.2021
14:00 - 17:00
15.07.2021
14:00 - 17:00
22.09.2021
07:00 - 20:00
23.09.2021
07:00 - 20:00
24.09.2021
07:00 - 20:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
20.05.2021