Veranstaltungsdetail

Hass im Netz gewaltfrei begegnen: Vorstellen und Kennenlernen der Trainingsplattform „LOVE-Storm"

iMedia 2021

2115340076
Abgeschlossen

Beschreibung

Massiv wie noch nie werden derzeit Menschen, die sich im Internet engagieren, beschimpft, beleidigt und erniedrigt. Deshalb ist es wichtig, dem Hass zu widersprechen und Gegenrede-Strategien zu erlernen. Aus unseren Erfahrungen mit Zivilcourage-Trainings der letzten 25 Jahre haben wir daher die „LOVE-Storm“-Trainings- und Aktionsplattform geschaffen. Hier kann "digitale Zivilcourage" aktiv trainiert und gelebt werden.

In dieser E-Session können sich alle Interessierten mit den Möglichkeiten und der Funktionsweise von LOVE-Storm vertraut machen. Wir erklären die Hintergründe und den Ansatz von LOVE-Storm in der „digitalen Zivilcourage“. Dazu zeigen wir unser Training in Form eines Rollenspiels, in dem die Teilnehmenden Online-Gegenrede lernen und üben können.
Die LOVE-Storm-Plattform richtet sich auch an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Schule und Pädagogik: Bei LOVE-Storm können Sie lernen, das Training selbst im eigenen Bildungskontext anzuwenden. Es ist gut geeignet als Instrument für die präventive Arbeit zu Hassrede und Cybermobbing. Die E-Session stellt dazu Informationen für Lehrende in Rheinland-Pfalz zur Verfügung, wo entsprechende Fortbildungen und Konzepte angeboten werden.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Digitalisierung und Medien
iMedia, Fernunterricht
nein

Organisation

Fortbildung
David Scheuing, Sara Schonhardt
Online
E-Session
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
19.05.2021
09:30 - 11:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
10.05.2021