Veranstaltungsdetail

Schule und sexualisierte Gewalt

2134590402
Findet statt

Beschreibung

Das Ausmaß sexueller Gewalt in unserer Gesellschaft rückt immer stärker in das öffentliche Interesse. Fragen nach Prävention und Intervention gewinnen an Relevanz und brauchen dringend Antworten – auch im Kontext Schule. Der von der Bundesregierung eingesetzte unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) fasst die aktuelle Datenlage prägnant zusammen: es ist davon auszugehen, dass in jeder Klasse ein bis zwei Kinder sitzen, die von sexueller Gewalt betroffen sind.
Schule ist somit ein wichtiger Ort an dem Betroffene Ansprechpersonen finden können, die zuhören und wissen, wie in Fällen sexueller Gewalt effektiv geholfen werden kann. Gleichzeitig kann Schule aber auch zur Bühne von sexueller Gewalt werden, wenn Schülerinnen und Schüler untereinander übergriffig werden, oder wenn sexuelle Gewalt von Lehrkräften ausgeht.
In einem Moodlekurs, der aus 10 Videoeinheiten besteht, können sich Schulleitungen, Krisenteams, Schulsozialarbeitende und interessierte Lehrkräfte darüber informieren, wie sexuelle Gewalt in Schulen in Erscheinung treten kann und wie Schulen professionell darauf reagieren können. Begleitet werden diese Videoeinheiten durch Übungssequenzen und durch Fachvorträge und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten.
Die Zielgruppe dieses Kurses sind vor allem Schulleitungen und Mitglieder des schulinternen Krisenteams. Aber auch Schulsozialarbeitende oder interessierte Lehrkräfte sind herzlich zur Teilnahme am Kurs eingeladen.

Schulleitung Lehrerinnen und Lehrer Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter
Berufsbildende Schule Förderschule Grundschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Prävention, Soziales Lernen und Gesundheit
Gewaltprävention Sexuelle Gewalt Krisenberatung Sexueller Missbrauch
nein

Organisation

Fortbildung
Franziska Bock, Dr. Jörg von Irmer
Online
E-Session
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
30.08.2021
09:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
02.08.2021