Veranstaltungsdetail

Berühmte Frauen aus Rheinland-Pfalz. Region Mainz, Rheinhessen

Biografische Beispiele aus der Regional- und Landesgeschichte

221331Y006
Ausgefallen

Beschreibung

Wie kann die Geschichte von Frauen in der „großen“ Geschichte, aber auch der Regional- und Lokalgeschichte sichtbarer werden?
Welche Spuren haben Frauen zu allen Zeiten hinterlassen können, um ihre Geschichte auch für den Geschichtsunterricht erzählbar zu machen?
Einen Zugang bieten Biografien historischer Akteurinnen, denen es gelungen ist, gesellschaftliche, politische und berufliche Grenzen zu verschieben und für sich selbst und für andere Frauen Wege zu mehr Selbstbestimmung zu ebnen. Leicht gemacht wurde es kaum einer von ihnen.
Beispielhaft geht es in der Lehrkräftefortbildung um die erste Mainzer Polizeiassistentin, Klara Schapiro (1871 – 1956) und die mit Mainz verbundene Sängerin, Schauspielerin, Dichterin und Übersetzerin Auguste Cornelius (1826 – 1891).

Bitte beachten Sie: Dieser Termin wird auf Mai oder Juni 2022 verschoben. Sobald der neue Termin feststeht, wird er hier angezeigt.

Lehrerinnen und Lehrer
Berufsbildende Schule Förderschule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Frauen Geschichte Alltagsgeschichte Gesellschaftslehre Sozialkunde Rheinland-Pfalz E-Session Emanzipation politische Teilhabe Frauenrechte Politik Gesellschaft Gender Fernunterricht Bildung in der digitalen Welt Demokratiebildung LgFuW Mainz Rheinhessen
nein

Organisation

Fortbildung
Eva Weickart
Online
E-Session
Dr. Christian Könne
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
22.02.2022
15:00 - 16:30

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
10.02.2022