Veranstaltungsdetail

Peer Education Day 2022

Gemeinsam stark!

22M0470002
Freigegeben

Beschreibung

Inspirationen und Informationen stehen im Mittelpunkt. Schulen, Sie, dich, darin unterstützen, ein Team von Medienscouts.rlp neu zu gründen oder wieder aufleben zu lassen. Lernen auf Augenhöhe zu etablieren und das Wort "Team" als Gleichberechtigung zu verstehen und zu leben.
Dabei sind Erfolgserlebnisse genauso wichtig wie Misserfolge: Denn Lernen können wir gemeinsam überall. Wir öffnen online die Pforten und lassen uns gegenseitig in die Karten schauen. Auf Augenhöhe und als Community.

PROGRAMM
Modul 1 (Plenum)
14:00 Uhr | Let's talk: Begrüßung
14:15 Uhr | Keynote: It’s the values, stupid! Was Medienkompetenz mit Werten zu tun hat
15:00 Uhr | Praxistalk: 3 Teams - 3 Fragen
Modul 2
15:45 Uhr | Deep Talk • 10 Workshops zur Auswahl •
Modul 3
17:30 Uhr | Small Talk • 7 Workshops zur Auswahl •

Angebot (Plenumsraum)
18:00 Uhr | Coffeebar • Freiwilliges Angebot •

ORGANISATORISCHES
Anmeldeschluss: 26.01.2022
Eine Bitte: Wir können maximal 200 Plätze in dieser Veranstaltung vergeben. Darum bitten wir um maximal 10 Personen pro Schule.
Ihre Wahl: Sie können einen Erst- und Zweitwunsch pro Zeitblock wählen. Keynote und Praxistalk werden automatisch gebucht.

https://starkimnetz.rlp.de

Lehrerinnen und Lehrer Lehrkräfte in den ersten Berufsjahren Pädagogische Fachkräfte Schülerinnen und Schüler Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter Studienseminar
Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Sonstige
Peer Education PED Peer Peer Education Day SID Safer Internet Day Vorbereitungstreffen Vorbereitung Digitale Helden Austauschtreffen Netzwerktreffen Erstausbildung Nachschulung medien Digitale Helden Helden Peer Partizipation Digital digital Fokus Fokusveranstaltung Jugendmedienschutz Jugendschutz Jugendmedienschutzberater Kindermedienschutz Medienbegleiter Medienkompetenz Medienkompass Medienkomp@ss Medienschutz Medien Medienpädagogik medienscouts Medienscouts Pädagog*innen Pädagogen Pädagogik Stark im Netz starkimnetz stark im netz stimtz Social Media Vertiefung stimtz
nein

Organisation

Fortbildung
E-Session
09.02.2022 - 09.02.2022   14:00 - 18:00

Module für alle Teilnehmer

14:00 Uhr | Begrüßung

Let's talk

Team Stark im Netz, PL RLP


14:15 Uhr | Keynote

It’s the values, stupid! Was Medienkompetenz mit Werten zu tun hat

Prof. Andreas Büsch, Clearingstelle Medienkompetenz, HS Mainz


15:00 Uhr | Praxistalk

3 Teams - 3 Fragen

Teams: - Thomas Prill, Leo Sternberg Schule Limburg - Daniel Bleyenberg, Schönstätter Marienschule Vallendar - Matthias Staudt, Maria Ward Schule Landau

Moderation: Sebastian van Herk, Digitale Helden Akademie


Dozenten: Frederik Steen, Thomas Fiedler, Nora Hilbert, Christopher Wandel, Corinna Schaffranek, Jonas Mahlert, Martin Kühnemund, Saskia Eilers, Axel Karger, Thomas Prill, Stefanie Rack, Ursi Zeilinger, Matthias Staudt, Daniel Bleyenberg, Mareike Blum, Michael Drogand-Strud, Dr. Claudia Wallner, Rosanna Oehme, Vera Borngässer, Lena Berkler, Prof. Andreas Büsch, Sebastian van Herk

Leitung: Sandra Lentz, Shirine Abu-Laila

09.02.2022, 14:00 - 18:00 Uhr

Module zur Auswahl aus Block 1

Podcasts sind der Hammer! Lerne in diesem Workshop, wie du alles aus deiner Technik rausholst, dein Publikum mit spannenden Formaten fesselst und wie du langweilige Stellen auch ganz schnell rausschneiden kannst. Der Audioprofi und Radiotrainer Frederik Steen feilt mit euch an euren Ideen, beantwortet alle Fragen rund um eure Technik und gibt euch Tipps für eure Medienscouts-Podcast-Planung und die Veröffentlichung.

Dozenten: Frederik Steen

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Mitmach-Workshop zum schnellen und kreativen Skizzieren von Storyboards

Die Methode des Storyboards zum Storytelling aus der Filmwelt lässt sich in einfacher Form zum kreativen Planen, Kommunizieren, Diskutieren und Analysieren einsetzen. Wir üben ein paar Grundlagen zum Visualisieren und wenden sie dann in einer Strategie-Bildgeschichte und einer Customer Journey an. Ihr braucht Stift, Papier und gute Laune.

Dozenten: Thomas Fiedler

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

In diesem Online-Seminar entwickeln wir gemeinsam Lösungsideen für Herausforderungen im Handlungsfeld der Medienscouts. Wir werden den Prozess von der Identifikation der Herausforderung bis hin zur Entwicklung konkreter Projektideen in Kleingruppen durchlaufen. Dazu werden wir gemeinsam über die Erfahrungen der Medienscouts im Themenfeld „digitale Gewalt“ sprechen und identifizieren, welche Herausforderungen sich in ihren Handlungsfeldern ergeben. Anschließend nehmen wir uns Zeit, um daraus konkrete Projektideen zu formulieren und erste Schritte für die Umsetzung zu entwickeln.

Dozenten: Nora Hilbert

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

In dieser Onlinesession werden zunächst Best-Practise-Beispiele vorgestellt in denen gemeinsam mit schulischen und außerschulischen Akteuren am Thema vielfältige Gesellschaft gearbeitet wurde (Wettbewerbe, Ausstellungen, Aktionen). Vor allem soll es aber darum gehen, in den eigenen Regionen potentielle Kooperationspartner (Gewerkschaften, Beiräte, Kirchen, Lebenshilfe, LGBTQ+ etc.) zu lokalisieren, um spannende Projekte an der eigenen Schule zu starten. Wie spreche ich dabei mögliche Partner an? Auf welche Fördermittel/Unterstützung kann ich dabei zurückgreifen? Welche digitalen Werkzeuge und Formate haben sich für die Projektplanung und -durchführung bewährt? Welche Strukturen und Netzwerke sind bereits vor Ort vorhanden?

Dozenten: Axel Karger

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

In diesem Workshop werden wir erarbeiten, wie Peergroup-Projekte erfolgreich funktionieren können. Aktive Übungen und Beispiele aus der tatsächlichen Arbeit mit den Medienscouts werden uns helfen, Möglichkeiten dazu zu benennen, die am Schluss jeder zu seinem eigenen Starterpaket schnürt.

Dozenten: Thomas Prill

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Virtuelle Spielwelten sind heutzutage ein sehr relevanter Bestandteil im Leben vieler Kinder und Jugendlicher und bestehen neben dem reinen Spielen zudem aus einer Vielfalt an sozialer Kommunikation und Interaktion. Die dazugehörige Anonymität und spielbedingten Emotionen bedeuten jedoch oftmals, dass junge Spieler:innen mit unangemessenen Äußerungen und gar Hass konfrontiert werden. Auch finden sich innerhalb digitaler Spielewelten Themen wie Sexismus gegenüber Frauen, Toxisches Verhalten, Cybermobbing und viele Weitere wieder. In diesem Workshop möchten wir Infos und Empfehlungen geben, wie man präventiv dagegen vorgehen und Kinder und Jugendliche bei dieser vielschichtigen Thematik begleiten und stärken kann.

Dozenten: Christopher Wandel

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Wir beleuchten die Lebenswelten junger Menschen und betrachten unterschiedlichen Phänomene wie Cybermobbing und Hate-Speech. Was können wir als pädagogische Fachkräfte tun, um Schülerinnen und Schüler im digitalen Alltag zu unterstützen? Die Veranstaltung gibt einen Einstieg in die Thematik, eignet sich gleichermaßen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, sowie alle Interessierte, um ihre Kentnisse zu vertiefen. Der Workshop wird von Martin Kühnemund, Bildungsreferent bei LOVE-Storm – gemeinsam gegen Hass im Netz, geleitet.

Dozenten: Martin Kühnemund

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Instagram, TikTok und co. gehören mittlerweile fest in den Alltag Jugendlicher. Wir kommen ins Gespräch über die Themen, die Jugendliche innerhalb digitaler Lebenswelten interessieren und konsumieren. Gemeinsam möchten wir darüber reflektieren - vor allem im Hinblick auf Stereotype und die möglicherweise damit verbundene Einschränkung von Individualität und Diversität. Dazu wird es einen kurzen Theorieinput zu Gender in Medien geben, bevor dann dargestellte Rollenbilder in Social Media genauer in den Blick genommen werden. Die Medienscouts.rlp bekommen außerdem eine Methode an die Hand, die sie in ihrer Arbeit mit anderen Peers umsetzen können.

Dozenten: Jonas Mahlert

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Hassrede, Beleidigungen und Mobbing gehören online fast schon zur Normalität, ein erschreckender Trend, der Fragen aufwirft: Warum wird online so stark gehetzt und woher kommt die Wut? Warum sind besonders Frauen von (sexistischer) Hassrede betroffen und was kann man dagegen tun? Am Beispiel von TikTok und Instagram schauen wir uns an, wie Hatespeech aussehen kann, was Cybermobbing genau bedeutet und welche Möglichkeiten es gibt dagagen (auch präventiv) vorzugehen.

Dozenten: Corinna Schaffranek

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Wie könnt ihr (Cyber-)Mobbing aufgreifen, um jüngere Schüler*innen für das Thema zu sensibilisieren und dem Problem vorzubeugen? Und wie kann es euch gelingen, ein gutes Miteinander unter Schüler*innen zu fördern? Im Workshop lernt ihr einen Kurs und ausgewählte Materialien kennen, die ihr direkt im Unterricht, bei Klassenbesuchen oder Projekttagen einsetzen könnt. Ihr testet Unterrichtsmethoden aus, diskutiert und sammelt eigene Ideen, um euch für ein gutes Klima an eurer Schule einzusetzen.

Dozenten: Vera Borngässer

09.02.2022, 15:45 - 17:15 Uhr

Module zur Auswahl aus Block 2

Eine Vorstellung der Rat- und Hilfeplattform jugend.support als zentrale Anlaufstelle für junge Menschen bei Stress im Netz, die Ihre pädagogischen Teilnehmerinnen sowie die Medienscouts (in der Rolle als Multiplikatorinnen) zur Orientierung nutzen können, um betroffenen Jugendlichen adäquate Hilfestellungen anzubieten. Zudem können wir aus Sicht der Beratungsstellen, die auf jugend.support zu finden sind, einen Überblick geben, welche Probleme junge Menschen aktuell im Netz beschäftigen und bei welchen Themen sie sich Rat & Hilfe holen.

Dozenten: Saskia Eilers

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Eine App von Jugendlichen für Jugendliche

Mobbing im Internet kann für Jugendliche zu einer ernsten Belastung werden. Aus diesem Grund wurde die Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App von Jugendlichen des klicksafe Jugendbeirats für andere Jugendliche entwickelt und programmiert. In kurzen Videoclips geben die Medienscouts Emilia und Tom konkrete Verhaltenstipps, und begleiten bei den ersten Schritten, gegen Cyber-Mobbing vorzugehen. Neben rechtlichen Hintergrundinformationen und Links zu anonymen Beratungsstellen finden Jugendliche Tutorials zum Melden, Blockieren oder Löschen von beleidigenden Kommentaren auf Social-Media-Plattformen. Die App wird präsentiert und Einsatzszenarien in Schule und außerschulischer Jugendarbeit werden vorgestellt. Bitte laden Sie die App vor dem Workshop auf Ihr Smartphone: www.klicksafe.de/cmapp

Dozenten: Stefanie Rack

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Beratung gegen Hass und Gewalt im Netz in Rheinland-Pfalz

Wir von SoliNet unterstützen und beraten Menschen, die von digitaler Gewalt in Rheinland-Pfalz betroffen sind. In unserem Infoshop erfährst Du, was zu unserem Beratungsangebot gehört und welche Unterstützung und Hilfen wir anbieten. Wir freuen uns auf einen Austausch mit Dir und sind sehr gespannt von Deinen Erfahrungen als Medienscout zu erfahren! Wir freuen uns auf Dich! Das SoliNet-Team Besuche uns unter www.solinet-rlp.de oder auf Instagram solinet_rlp

Dozenten: Mareike Blum

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Diversität & jugendpolitische Partizipation

30 Minuten Einblicke in ein digitales Medium für Gender & Vielfalt – gegen Sexismus, Rassismus und Stereotypen. Junge Menschen aller Geschlechter veröffentlichen Texte, RAPs, Poetry, Songs, Videos. Über 800 Beiträge, unterschiedliche Rubriken und Tags führen zu authentischen Beiträgen, die ihr in eure Medienscoutsarbeit integrieren könnt. Dazu zeigen wir Methoden auf unserer Fachkräftewebsite.

Dozenten: Dr. Claudia Wallner, Michael Drogand-Strud

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Beleidigungen, Mobbing und Hetze nehmen im Internet immer mehr zu. In privaten und öffentlichen Chats und Webseiten wird beleidigt und bedroht, der Umgangston ist brutal und gefährlich, das Problem spiegelt sich auch in Schule und den sozialen Netzwerken, die Jugendliche gerne nutzen. Wie kann man Mobbing und dem Hass im Netz begegnen? Planet Schule stellt verschiedene Angebote zur Medienbildung für Medienscouts vor.

Dozenten: Ursi Zeilinger

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Algorithmisch gesteuerte Inhalte, psychometrisches Profiling und Filterblasen in den Sozialen Medien können politische Meinungsmache vom Privaten ins Öffentliche holen. Vorurteile und Hass im Netz werden oft durch diese Mechanismen verstärkt. Was scheinbar im Kleinen zwischen Einzelnen abläuft, hat oft übergeordnete menschenfeindliche Ideologien im Kern, die zur Spaltung unserer Gesellschaft und der Erosion unserer Demokratie beitragen können. Die Grenzen des Sagbaren verschieben sich, nicht zuletzt durch Politiker wie Donald Trump. YOUR DATA MIRROR ist ein digitales Aufklärungsprojekt, das zur digitalen Gewaltprävention beitragen will und jungen Erwachsenen die Zusammenhänge zwischen politischem Microtargeting und realen Auswirkungen auf unsere Zivilgesellschaft deutlich macht.

Dozenten: Rosanna Oehme

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Filmcoaching für Mädchen*

Mit seinen jährlichen Filmcoachings und Kurzfilmfestival unterstützt das Projekt GIRLS GO MOVIE junge Frauen* und Mädchen* dabei sich filmisch auszudrücken, vermittelt filmtechnische Kompetenz und zeigt berufliche Perspektiven auf. In unserer Smalltalk-Session stellen wir das Projekt vor und geben einen Überblick über die konkreten Arbeitsweisen. Zudem erfahrt ihr, wie ihr ein Filmcoaching mit Unterstützung von GIRLS GO MOVIE auch im eigenen Kontext umsetzen könnt.

Dozenten: Lena Berkler

09.02.2022, 17:30 - 18:00 Uhr

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
26.01.2022