Veranstaltungsdetail

ONLINE-FORTBILDUNG: Der "Enthasser" - ein praktischer Beitrag zur Medien- und Weiterbildung

in Kooperation mit der Clearingstelle Mainz

21i579901
Findet Statt

Beschreibung

Moderatorin: Christine Poulet, SWR - Medienstark

Hass, Extremismus und Propaganda sind ein großes Problem im Netz. Gerade Jugendliche stellen eine besonders gefährdete Nutzergruppe dar. Denn für Jugendliche sind Social Media ein selbstverständlicher und bedeutender Bestandteil des sozialen Lebens; für sie bilden Online-Plattformen den Rahmen für die individuelle Identitätsarbeit. Das nutzen Akteur*innen extremistischer Gruppierungen gezielt, um in diesen kommunikativen Räumen Jugendliche für ihre Ideologien anzuwerben und bei der Ausbildung politischer Meinungen zu beeinflussen. Kompetente, wissende Schüler*innen erkennen die teils plumpen Annäherungsversuche und können so selbstbestimmt die demokratische (Netz-)Gesellschaft mitgestalten. Der »Enthasser« hat das Ziel, Jugendliche besonders im Hinblick auf Hassrede zu sensibilisieren und zu befähigen Gegenrede zu leisten.

Der »Enthasser« ist das Sensibilisierungstool des SWR gegen Hate Speech. In spielerischer Form können Schüler:innen trainieren, Hate Speech zu erkennen und dagegen vorzugehen.
Der Enthasser verwendet medienpädagogisch eingebettete reale Beispiele von Hate Speech in Form von Memes. Diese unterstützte Auseinandersetzung soll Nutzer*innen zu einer höheren Resilienz im Umgang mit Hate Speech verhelfen.
Im Rahmen der Fortbildung wird dieses Materialangebot praktisch vorgestellt und als praktische Möglichkeit von Medien- und Wertebildung kontextualisiert.
Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung unter https://t1p.de/enthasser

Lehrerinnen und Lehrer
Sonstige
Medienbildung; Wertebildung
nein

Organisation

Fortbildung
Prof. Andreas Büsch, Ewin Özkan
ONLINE-CAMPUS
Online-Fortbildung
ILF ONLINE-CAMPUS
ONLINE-CAMPUS
29.09.2021
14:00 - 17:00

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit
24.09.2021