Veranstaltungsdetail

Marte Meo – eine Methode stellt sich vor

Anmeldung für Kita-Fachkräfte!

17i704301
Findet Statt

Beschreibung

Marte Meo kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „aus eigener Kraft“.
Die Methode wurde in den siebziger Jahren von Maria Aarts entwickelt und ist mittlerweile in über vierzig Ländern und vielfältigen Arbeitsbereichen verbreitet.
Anliegen von Marte Meo ist es, Verhaltensweisen und Entwicklungsmomente bei Kindern zu sehen, zu verstehen und dann aus eigener Kraft im Alltag Antworten zu finden. Im Verständnis von Marte Meo wird bei Kindern nicht von Störungen, sondern von noch nicht gemachter Entwicklung gesprochen. Die Botschaft hinter dem problematischen Verhalten heißt nach Maria Aarts: „Ich habe noch nicht entwickelt“.

In dieser Informationsveranstaltung wird ein Überblick über die Arbeitsweise von Marte Meo vermittelt und es werden die Inhalte der von uns angebotenen 6-tägigen Marte-Meo-Weiterbildungsreihe vorgestellt. Auf diesem Hintergrund kann dann die Entscheidung für die Teilnahme an der Seminarreihe getroffen werden, die wir 2017 anbieten.
Eine Teilnahme an der Infoveranstaltung ist keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Seminarreihe.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte an Grund- und Förderschulen
(Anmeldung für Lehrkräfte bitte über die Schulabteilung, s. Veranstaltungen Schule: www.ilf-mainz.de)
Seminargebühr: 20,00 €

Pädagogische Fachkräfte Lehrerinnen und Lehrer
Kindertageseinrichtung
Lernen, herausforderndes Verhalten
Marte Meo; Information
nein

Organisation

Fortbildung
Annette Schoeneck
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Ockenheim
Kooperationsveranstaltungen
Claudia Herbrecht-Franke, Ingo Hofmann
Bildungsstätte Kloster Jakobsberg
Am Jakobsberg
55437 Ockenheim
13.06.2017
15:30 - 18:00

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit