Veranstaltungsdetail

Das Sokratische Gespräch in Theorie und Praxis

17i508201
Findet Statt

Beschreibung

Das Sokratische Gespräch in der neueren Form geht auf Leonard Nelson und Gustav Heckmann zurück und bietet eine gute Möglichkeit, von der Erfahrung ausgehend einen eigenen Zugang zu philosophischen Fragen zu gewinnen. Im Mittelpunkt dieser Unterrichtsmethode steht dabei die Selbsttätigkeit des Denkens der Schülerinnen und Schüler, die durch den gemeinsamen Denkprozess innerhalb der Lerngruppe angeregt und gefördert werden soll.
Die Auseinandersetzung mit dieser Unterrichtsmethode lenkt die Aufmerksamkeit auf die Struktur von Gesprächsprozessen. Nach einer theoretischen Einführung wird die Methode in einem kontinuierlichen Gespräch von den Teilnehmenden praktisch erprobt und in zwischengeschalteten Metagesprächsphasen gemeinsam reflektiert. Schließlich wird die Über-tragbarkeit auf den Unterricht thematisiert.
Aus dieser Konzeption und der Methode an sich resultieren auch Chancen für die Weiter-entwicklung der eigenen Gesprächsführungskompetenz.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus Berufsbildende Schule
Lehrpläne und Bildungsstandards in den Fächern, Kompetenzorientierung
Philosophie, Ethik, Sokrates
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Gisela Raupach-Strey
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Mainz
Kurs (mehrtägig)
Stefanie Ludes
Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz
26.10.2017
09:00 - 16:30
27.10.2017
09:00 - 15:00

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit