Veranstaltungsdetail

Selbstständiges Lernen - nicht nur in der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen

Fortsetzung

1718006302
Abgeschlossen

Beschreibung

Eine Aufgabe von Schule ist es, Kinder und Jugendliche zu verantwortungsbewussten, selbstständigen Menschen zu erziehen, die bereit sind, kulturelle Werte weiterzugeben, und der nächsten Generation zu helfen, in ihrer Lebenswelt erwachsen zu werden.
Indem das Kind – in der Ganzheit seiner Person – im Mittelpunkt der pädagogischen Auseinandersetzung von Erziehung und Orientierung steht, wird Schule zum Lebens-, Lern- und Handlungsraum. Die freie, selbst-, sach- und sozialkompetente Persönlichkeit wird angestrebt.
Ausgehend von der Lehrerpersönlichkeit werden Bausteine und methodisch-didaktische Vorgehensweisen angesprochen, welche das Ziel der „Erziehung zur Selbstständigkeit" verfolgen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen aus der Praxis – für die Praxis – Schule als einen Lebens-, Lern- und Handlungsraum erfahren können und diese gesammelten Erfahrungswerte in ihr Verständnis von Pädagogik und Schule einordnen.
Diese Veranstaltung ist eine Fortsetzung bereits stattgefundener Tagungen, die der Vertiefung und praktischen Umsetzung der Inhalte dient. Interessierte neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind willkommen.

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Förderschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
inklusiv Inklusion
nein

Organisation

Fortbildung
Gisbert Räuber
Wittlich
Tagung
Sabine Schelhorn-Dähne
Liesertal-Schule
SFLSFS Wittlich
Petrusstr. 28
54516 Wittlich
26.10.2017
09:00 - 16:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
28.09.2017