Veranstaltungsdetail

Zeugnisse formulieren für Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang ganzheitliche Entwicklung und im Bildungsgang Lernen an der Schwerpunktschule –Sekundarstufe I und im inklusiven Berufsvorbereitungsjahr der Berufsbildenden Schule

1818304508
Ausgefallen

Beschreibung

Die Formulierung von Verbalbeurteilungen im Rahmen der Zeugnisse für Schülerinnen und Schüler im Bildungsgang Lernen und im Bildungsgang ganzheitliche Entwicklung stellt die unterrichtenden Lehrkräfte immer wieder vor folgende Fragestellungen:

• Gibt es verbindliche Vorgaben?
• Wer ist für die Zeugnisse verantwortlich?
• Was gehört in eine Verbalbeurteilung – was nicht?
• Kompetenzorientierte Formulierungen – wie formuliere ich richtig? …

In dieser Fortbildung erhalten Sie praktische Anregungen und Hilfestellungen zur Formulierung von Verbalbeurteilungen von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der Schwerpunktschule in der Sekundarstufe I und im inklusiven Berufsvorbereitungsjahr der Berufsbildenden Schule.
Die Fortbildung ist auch für interessierte Lehrkräfte aller Schularten geöffnet.

Nachmittagsveranstaltung 14:00 – 17:00 Uhr

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Realschule plus Integrierte Gesamtschule Berufsbildende Schule Förderschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
Inklusion, individuelle Förderung, inklusiver Unterricht, Schwerpunktschule, Heterogenität, Behinderung
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Maria-Anna Briesemann, Silke Viertel
Trier
Tagung
Sonja Küppers
Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Standort Trier
Metternichstr. 28/30
54292 Trier

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
14.11.2018