Veranstaltungsdetail

Fachtag: Kein Tag wie der andere - mit den Jüngsten in der KiTa

Impulse für eine feinfühlige Alltagsgestaltung

17i705101
Findet Statt

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Wie lässt sich der Alltag in Krippe und Kita mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren entspannt und anregungsreich gestalten? Welche Bildungs- und Entwicklungsbereiche sind für dieses Alter entscheidend und wie können Fachkräfte diese angemessen im KiTa-Alltag umsetzten? An diesem Fachtag stehen die Routinesituationen wie Essen, Schlafen und die Pflege sowie auch die kleinen Übergänge im Alltag (z.B. vom Essen zum Schlafen) im Fokus. Gerade diese Routinen und Übergänge werden im Krippen- und Kita-Alltag häufig als herausfordernd empfunden. In der Bildungsdiskussion ist noch nicht ausreichend angekommen, dass Kleinstkinder gerade hier wichtige selbstwirksame und selbstregulatorische Erfahrungen machen, Selbst(für)sorgekompetenzen und motorischen Fähigkeiten entwickeln und elementare beziehungsvolle Kontakte zu ihren Bezugspersonen knüpfen können. Hauptvortrag und Workshops geben die Möglichkeit, eigene professionelle Kompetenzen hinsichtlich wahrnehmender Beobachtung der individuellen Erfahrungswelt und Lernschritte der Kinder zu erweitern, durch Ideen zur Analyse, Planung und Gestaltung den Praxisalltag zu entspannen und anregende Impulse für die Alltagsgestaltung durch angemessene Spiel- und musikalische Aktivitäten mitzunehmen.

Geplante Bausteine:
Hauptvortrag: Mit Mikrotransitionen den Alltag erleichtern, Maren Kramer, Kindheitspädagogin B.A., Lehrbeauftragte EH Freiburg, Krippenleiterin
Workshops:
• Auf die kleinen Übergänge kommt es an - Mikrotransitionen im KiTa-Alltag planen und umsetzen,
Maren Kramer
• Dem Lernen der jüngsten Kinder auf der Spur: Lerngeschichten für die Kinder bis drei Jahre,
Ulrike Kraus-Krämer, Dipl. Sozialpädagogin
• Partizipation der jüngsten Kinder, Lucia Karwehl, Erzieherin, BEP-Multiplikatorin
• RITUALE – die segensreichen Begleiter bei den täglichen Übergängen, Doro Wallau, Dipl. Sozialpädagogin
• Kinder in Krippe und Kita an Musik heranführen, Elisabeth König, Musikpädagogin

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, besonders in der Arbeit mit Kindern bis drei Jahren; auch geeignet für Kindertagespflegekräfte

Seminargebühr: 45,00 €

Pädagogische Fachkräfte
Kindertageseinrichtung
Prävention, Soziales Lernen und Gesundheit
Entwicklungsbegleitung; Bildung im Alltag; Fachliche Innovation
nein

Organisation

Fortbildung
Maren Kramer, Ulrike Kraus-Krämer, , Doro Wallau, Dipl. Päd. Liz König, Lucia Karwehl
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Mainz
Tagung (eintägig)
Claudia Herbrecht-Franke
Elisabeth-von-Thüringen-Schule
Kath. FS für Sozialwesen - BBS
Rektor-Plum-Weg 14
55122 Mainz
10.06.2017
09:30 - 16:00 Uhr

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit
13.05.2017