Veranstaltungsdetail

„Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune“ - Jugendromane der Gegenwart

18i402101
Findet Statt

Beschreibung

Zum Wesen der Literatur gehört es seit jeher, dass sie den Versuch unternimmt, zu erklären, zu beschreiben, zu unterhalten und im besten Falle einen Blick in die Welt zu ermöglichen. Auf dem Weg zum Erwachsenwerden kann Literatur für Jugendliche ein wichtiger Baustein sein, sich mit ihrer eigenen Identität auseinander zu setzen und – meist unbemerkt – zur Entwicklung und Sozialisation beizutragen.
Die Gattung Roman stellt in dieser Hinsicht eine besondere Form dar, da sie in einem überschaubaren Umfang und anhand fiktiver Ereignisse und Figuren Anregung zur Fremd- und Selbstreflexion bietet und gleichzeitig Korrektiv sein kann. Aktuelle gesellschaftliche und politische Themen, aber auch spezielle Schwerpunkte von Heranwachsenden sind Gegenstand und Inhalt der ausgewählten Texte.
Die Fortbildung stellt auf der einen Seite bereits erprobte Unterrichtsreihen für die obere Mittelstufe vor und möchte darüber hinaus an zwei ausgewählten Werken eine gemeinsame Interpretation und Didaktisierung durchführen, so dass konkrete und differenzierte Ausarbeitungen zum Unterrichten dieser Romane am Ende der Fortbildung zur Verfügung stehen sollen.

Die ausgewählte Literatur richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte an Gymnasien und an IGS´n.

Folgenden Titel stehen zur Auswahl für eine gemeinsame Erarbeitung und Didaktisierung:
Stufe 7/8
• „Tanz der Tiefseequalle“ von Stefanie Höfler (Beltz, 12,95 EUR)
• „Ponderosa“ Michael Sieben (Carlsen 14,99 EUR)
Stufe 9/10
• "The hate u give" von Angie Thomas, 17,99 EUR, cbt (Taschenbuch 2018 Spätsommer)
• "Der Geruch von Häusern anderer Leute" von Bonnie-Sue Hitchcock, 17,99 Euro, Königskinderverlag

Da alle Bücher noch ganz neu auf dem Markt sind, gibt es noch keine Taschenbuchausgaben. Von daher bietet es sich an, dass die Teilnehmer selbst entscheiden, ob sie alle, oder nur die für sie interessanten Werke, anschaffen und vorbereiten.

Lehrerinnen und Lehrer
Gymnasium Integrierte Gesamtschule
Sonstige
Deutsch; Sek I; Sek II
nein

Organisation

Fortbildung
Johannes Kellermann, Stefanie Vollmer
ILF - Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung , Saarstraße 1, 55122 Mainz
Mainz
Kurs (mehrtägig)
Dr. Jürgen Kost
Erbacher Hof, Bildungszentrum d. Diözese Mainz
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz
22.10.2018
09:30 - 18:00
23.10.2018
09:00 - 16:30

Anmeldung

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Mainz
landesweit