Veranstaltungsdetail

1. Tagung „Gesellschaftslehre unterrichten“: 100 Jahre Weimar – 70 Jahre Grundgesetz

19EF110013
Findet Statt

Beschreibung

Zahlreiche westliche Demokratien stehen aktuell vor großen Herausforderungen. Finanzkrise, Flüchtlingsströme, der Brexit, autoritäre Regierungen in der EU, wachsende soziale Ungleichheit haben auch Deutschland stark verunsichert und den politischen Diskurs polarisiert. Stehen wir in Deutschland erneut vor „Weimarer Verhältnissen“?

Vor etwa 100 Jahren, am 14. August 1919, trat die Weimarer Verfassung in Kraft. Der sozialdemokratische Reichsinnenminister Eduard David feierte die Verabschiedung der Verfassung mit den Worten, die deutsche Republik sei fortan die „demokratischste Demokratie der Welt“. Trotz aller Strukturmängel bedeutete die Weimarer Verfassung einen großen Fortschritt in der Geschichte der Demokratie und des Rechtsstaates in Deutschland. Auf ihrer Grundlage konnte 30 Jahre später das Grundgesetz erarbeitet und verabschiedet werden.
Anlässlich dieses historischen Ereignisses möchte diese Fortbildungsveranstaltung für das Fach Gesellschaftslehre aktuelle Gefahren unserer Demokratie durch Populismus und Parteienverdrossenheit mit den Erfahrungen der Jahre 1918-1933 konfrontieren. Im Zentrum der Veranstaltung soll das deutsche Grundgesetz mit der Weimarer Reichsverfassung fachwissenschaftlich verglichen und ein tragfähiges didaktisches Konzept für das Fach Gesellschaftslehre aufgezeigt werden.
Durch die fächerübergreifende politikwissenschaftliche, historische und geographische Perspektive soll dem integrativen Ansatz an einem der wichtigsten Themen des Fachs Gesellschaftslehre Rechnung getragen werden.

Teilnehmerkreis: Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Lehrkräfte für Gesellschaftslehre sowie für die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer Sozialkunde, Geschichte, Erdkunde.

Die Veranstaltung wird in Kooperation von Deutscher Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) und EFWI durchgeführt.

Leitung: EFWI-Direktor Volker Elsenbast; Volker Rith, DVPB.

Lehrerinnen und Lehrer
Lernen, herausforderndes Verhalten
Gesellschaftslehre, gesellschaftswissenschaftlichen Fächer Sozialkunde, Geschichte, Erdkunde
nein

Organisation

Fortbildung
Volker Rith
Neustadt a. d. Weinstraße
Tagung (eintägig)
Volker Elsenbast
Kloster Neustadt
Waldstraße 145
67434 Neustadt a. d. Weinstraße
23.08.2019
09:30 - 17:00

Anmeldung

Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut
landesweit
26.07.2019