Veranstaltungsdetail

SCHULE mittendrin – Demokratiepädagogik und Medienbildung

Ein Qualifizierungs- und Beratungsangebot für Schulen und Lehrkräfte in Rheinland-Pfalz

19EF110019
Findet Statt

Beschreibung

Toleranz und Gleichberechtigung sind Schlüsselwerte unserer Demokratien und Grundlage unseres friedlichen Zusammenlebens. Jedoch greifen Hassreden, diskriminierende und rassistische Aussagen oder Falschmeldungen um sich – online wie offline. Auch um die demokratischen Errungenschaften scheint es schlecht bestellt zu sein in diesen Tagen.

Das EFWI und medien+bildung.com reagieren darauf mit dem Kooperationsprojekt SCHULE mittendrin. Ziel ist es; Schulen und Lehrkräfte dazu zu befähigen, präventive Ansätzen in der Nutzung von (sozialen) Medien bei Jugendlichen im Bildungsprozess nachhaltig zu etablieren. Sie sollen in der Lage sein, die (Medien-) Kritikfähigkeit junger Menschen, ihre Demokratiekompetenz, ihre Vielfaltsakzeptanz, ihre Selbstwirksamkeit zu fördern und die sozialen, kommunikativen und gestalterischen Kompetenzen sowie ihre Informations- und Teilhabekompetenz zu stärken. Medienbildung wird somit auf die genannten Bildungsziele bezogen – unter Berücksichtigung der vom Digitalpakt, wie er in Rheinland-Pfalz umgesetzt werden soll, zu erwartenden Möglichkeiten und Vorgaben.

Das Projekt SCHULE mittendrin wendet sich an Schulen und Lehrkräfte der Sekundarstufe 1 und der Sekundarstufe 2. Als Auftakt laden EFWI und medien+bildung.com zu einem

Informations- und Fortbildungstag am 5. September 2019 in Landau ein.

Bei dieser Auftaktveranstaltung werden die Bausteine vorgestellt, die von interessierten Schulen und Lehrkräften abgerufen werden können:

Qualifizierung:
Regionale Workshops für Lehrkräfte (halbtägig) zu folgenden Themengebieten:
Unterrichtseinheiten zu Meinungsmache im Netz und Fake News-Check, Inszenierung von extremistischen Gruppen im Netz, Gruppenbildung und Radikalisierung, Vorurteile und Stereotypen – „Diskriminiere mich nicht“.

Beratung:
Beratung von Kollegien und Studientage sowie fachbezogene Webinare.
Interessierte Schulen können sich nach der Tagung dafür bewerben.

Lehrerinnen und Lehrer
Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2
Lernen, herausforderndes Verhalten
Demokratie und Medienbildung; Prävention; Demokratiekompetenz
nein

Organisation

Fortbildung
Christian Kleinhanß, Hans-Uwe Daumann, Katja Mayer, Felix (Praktikant) Fechner
Landau
Tagung (eintägig)
Volker Elsenbast
EFWI - Protestantisches Bildungszentrum
Butenschoen-Haus
Luitpoldstraße 8
76829 Landau
05.09.2019
10:00 - 16:00

Anmeldung

Erziehungswissenschaftliches Fort- und Weiterbildungsinstitut