Veranstaltungsdetail

Hass und Mobbing im Netz stoppen! – LOVE-Storm. Ein Onlinewerkzeug gegen Hate Speech

20M0430007
Findet statt

Beschreibung

LOVE-Storm wurde ins Leben gerufen, um Hass und Cyber-Mobbing im Netz schnell und wirksam zu stoppen.

Im Rahmen der 1-tägigen Fortbildung (online) werden die Trainerinnen und Trainer von LOVE-Storm in Kooperation mit fairaend folgende Inhalte behandeln:

• Was ist Cyber-Mobbing – Was ist Hassrede?
• Sensibilisierung für verschiedene Formen und Ausprägungen von Hassrede und Cyber-Mobbing
• Bots, Trolling, etc. kennen- und unterscheiden lernen
• Erlernen von Strategien der Gegenrede und Erprobung der Wirksamkeit in Form von Online-Rollenspielen
• Vermittlung zentraler Interventions- und Aktionsformen: Hass melden, Hass stoppen, LOVE-Stormer*in werden
• Einführung in die technische Seite der Plattform, um das Training mit der eigenen Zielgruppe durchführen zu können
• Transfer der LOVE-Storm-Idee für die eigene Praxis/Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte in Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen zur Organisation erhalten Sie unter: https://love-storm.de

Lehrerinnen und Lehrer Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter Pädagogische Fachkräfte
Berufsbildende Schule Gymnasium Integrierte Gesamtschule Realschule plus
Digitalisierung und Medien
Hass Mobbing Lovestorm Love Medienscouts online E-Session webinar starkimnetz Stark im Netz stark im netz Medienscouts.rlp Jugendmedienschutz Lovestorm Hate Speech Medienkompetenz Cybermobbing medienscouts hate speech hassrede Multiplikatoren digital LOVE-Storm
nein

Organisation

Fortbildung
Sandra Lentz, Detlef Beck, Heike Blum
Online
E-Session
Shirine Abu-Laila, Dominik Strohe
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
02.12.2020
09:30 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
23.11.2020