Veranstaltungsdetail

Lese- und Rechtschreibschwäche im Englischunterricht begegnen

Rechtschreibkompetenz im Fern- und Präsenzunterricht fördern

211325En02
Findet statt

Beschreibung

Mögliche individuelle Entwicklungsverzögerungen im Hinblick auf das Lesen und das Schreiben in der Sek. I zu diagnostizieren und Schülerinnen und Schüler gezielt zu fördern ist in Rheinland-Pfalz Aufgabe der Lehrkräfte von Fremdsprachen in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, die Deutsch unterrichten.
Dieser Kurs auf der Landesplattform Moodle bietet Grundlagen zum Thema Lese- und Rechtschreibschwäche im Fremdsprachenunterricht: Rahmenbedingungen im Land Rheinland-Pfalz, begriffliche Abgrenzung des Nachteilsausgleichs bei Lese- und Rechtschreibschwäche sowie Ansätze für Diagnose und Förderung. Der Moodle-Kurs bietet den Einstieg in das Thema. In den für den weiteren Verlauf geplanten E-Sessions und vertiefenden Workshops als Präsenzveranstaltungen werden Diagnose- und Förderinstrumente vertieft behandelt und für die Unterrichtsrealität der Teilnehmerinnen und Teilnehmer maßgeschneidert aufgearbeitet.
Teilnahme an diesem Online-Kurs ist Voraussetzung für den Besuch von Präsenzveranstaltungen zum Theme "Lese- und Rechtschreibschwäche im Fremdsprachenunterricht begegnen".

Valérie Ben Mansour ist Beraterin für Unterrichtsentwicklung Französisch.
Anna Schönbach ist Referentin für Fremdsprachen am Pädagogischen Landesinstitut in Speyer.

Lehrerinnen und Lehrer
Realschule plus Integrierte Gesamtschule Gymnasium Berufsbildende Schule
Diagnostik, Leistungsrückmeldung und -beurteilung
Englisch, Sek. I, PäDiF, LgFuW
nein

Organisation

Fortbildung
Anna Schönbach, Valérie Ben Mansour
Online
Online-Fortbildung
Anna Schönbach
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
01.01.2021
09:00 - 17:00
18.01.2021
09:00 - 17:00
31.07.2021
09:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
landesweit
04.12.2020