Veranstaltungsdetail

Sprachförderung mit digitalen Medien: Unterrichtsideen für Wortschatz und Grammatik

Modul 3- S: Vertiefendes Wissen im Förderschwerpunkt Sprache

2011210412
Freigegeben

Beschreibung

Tablets, Laptops, Lernsoftware, Apps, Hörstifte, Talk Points & Co. halten immer mehr Einzug in Klassenzimmer. Wie kann man diese Medien sinnvoll und kreativ einsetzen? Wie lassen sich deren Potentiale nutzen, um Kinder und Jugendliche im Bereich Sprache individuell zu fördern und für das Lernen zu motivieren?
Vor diesem Hintergrund werden folgende Aspekte thematisiert:
- Entwicklungspsychologische sowie linguistische Grundlagen zur Entwicklung von Sprach-, Spiel- und Medienkompetenz
- Ableitung von Unterrichtsprinzipien für den Einsatz digitaler Medien
- Modell- und kriteriengeleitete Auswahl von digitalen Medien im Bereich Sprache
- Ideen und Beispiele zum Einsatz im Unterricht, v.a. für die Sprachebenen Wortschatz und Grammatik
- Exemplarische Unterrichtsprojekte, z.B. Sprachförderung mit (interaktiven) Erklärvideos oder individuelle Sprach- und Schriftsprachförderung mit Adaptable Books (selbst erstellte, digitale E-Books)
- Ausblick: Eine App-Sammlung für den Förderschwerpunkt Sprache
Methodik: Vortrag, digitale Kollaboration und Austausch, Fragerunden

Referentin:
Karin Reber, Beratungsrektorin im Förderschuldienst in München, Oberbayern
Dr. Karin Reber ist Förderschullehrerin für Sprachheilpädagogik und Informatik sowie akademische Sprachtherapeutin. Sie arbeitet aktuell im Förderschuldienst mit den Schwerpunkten Medienberatung sowie Fortbildungskonzeption für Lehrkräfte und verfügt über Berufserfahrung in der Wissenschaft, als Fortbildnerin im In- und Ausland, als Sprachtherapeutin sowie in der Softwareentwicklung.

Lehrerinnen und Lehrer Pädagogische Fachkräfte
Förderschule Grundschule Realschule plus Integrierte Gesamtschule
Vielfalt, Heterogenität und Inklusion
nein

Organisation

Fortbildung
Dr. Karin Reber
Online
E-Session
Sabine Schelhorn-Dähne
Online-Angebote Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
07.12.2020
15:00 - 17:00

Anmeldung

Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz
Online
01.12.2020